Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Linux Router > Konfiguration

  1. #1
    Member
    Registriert seit
    Jul 2001
    Beiträge
    215
    Renommee
    13

    Question Linux Router > Konfiguration

    Hi Leute

    Also ich fang mal von vorne an
    vor ca. nem 1/4 jahr haben wir nen linux router zu hause gekriegt da wir mehrere pcs haben. die pcs sind über ein hub miteinander verbunden. der linux-router verbindet den hub mit dem i-net.

    PC PC PC

    Hub

    Router

    I-net

    also soweit klar
    nur: ich hab früher immer starcraft spielen können im i-net das geht jetzt nicht mehr
    was wohl auf den router zurückzuführen ist
    lest bitte schnell

    http://www.blizzard.de/support/information/proxy/

    und:

    http://www.blizzard.de/support/infor.../proxy/ipmasq/

    mir wurde auch von jmd. gesagt das man wenn man irgend etwas bestimmtes am router macht wieder spielen kann...

    so dass gehört jetzt zum linux forum aber ich muss es hier hinschreiben sonst geht der zusammenhang verloren
    (bitte nicht löschen moderatoren!!!)

    ich hab mir also gedacht kein problem irgendwie krieg ich dass schon hin und hab mir das buch "jetzt lerne ich suse linux" von m&t gekauft
    (ich hab den router nicht aufgesetzt das hat derjenige gemacht der das ganze netzwerk installiert hat!!!)
    Jetzt zum Buch:
    ich hab linux installiert und so eingestellt dass es immer nur startet wenn die cd drin ist (ich muss windows noch behalten
    1.is nicht mein PC
    2.spiele )
    jetzt gabs aber schon wieder ein problem immer wenn ich die cd reingemacht hab ist zwar linux gestartet es hat aber nach jedem neustart (und das tut es immer noch) einen teil der installation wiederholt
    außerdem bin ich dann nicht einfach auf so ner art dos-fläche (also ohne farbe und das zeug ich hoff ihr versteht was ich mein gelandet)
    sondern:
    in der KDE also das was wie Windows aussieht
    jetzt hab ich gar nicht mehr gewußt was machen

    aallllsssooo

    1. frage wißt ihr wie ich das einstellen kann dass ich wieder das spielen kann?

    2. frage kde is doch nur ne benutzeroberfläche wie windows was ist linux jetzt eigentlich tut mir leid das es so ne blöde frage ist aber ich habs ja noch nie gesehen
    in dem buch auf jeden fall muss man ganz viel konfigurieren aber das kann ich gar nicht weil ich ja immer in die scheiss kde komm
    bsp: im buch muss man irgendwelche rpm-dateien installieren und danach hat man dann einen ganz leeren kde desktop
    bei mir sind auf dem ganzen desktop von kde schon symbole und ich brauche keine befehle um etwas zu kopieren
    wie komme ich in dieses ich nenne es mal dos-artige fenster???
    ich dachte nämlich immer linux sei IMMER ohne kde (also diese graphische oberfläche)
    kde ist nur ein zusatz oder so was
    hab ich was falsch installiert???
    ich weiß es nicht!

    Bitte das is kein scheiss es ist für mich echt wichtig dass mir jemand hilft auch wenn mich die meisten jetzt auslachen werden!!!

    thx

    (die rechtschreibfehler könnt ihr behalten *g*)





  2. #2
    Member
    Registriert seit
    Apr 2001
    Beiträge
    13
    Renommee
    10
    Der "Dos-shit" in Linux ist eine sogenannte shell(meist bash). Du erreichst diese unter KDE, indem du ALT+F2 drückst und hier xterm eingibst. Bei SuSE gibt es ein nettes tool, mit dem du viele Aufgaben was die Administration des Rechners angeht erledigen kannst. Also auch Pakete installieren. Es nennt sich yast. Du erreichst es, indem du in deiner shell einfach yast eingibst. Bei KDE oder ähnlichen Oberflächen sollte die shell und yast(2) eigentlich über das Startmenue zu erreichen sein. Wenn du nicht willst, dass KDE immer am Anfang startet, dann kannst du das in yast ändern, indem du bei "Login Konfiguration" den ASCI-Login einstellst. Genaueres steht im Handbuch deiner Distribution.

    Ist nicht böse gemeint, aber ich hoffe du verarschst hier wirklich keinen, denn ich glaube nicht, dass du das Handbuch der Distri oder das andere Buch gelesen hast.

    Zum Problem mit dem Router:
    Ich weiß nicht genau ob es richtig ist, aber hier meine Theorie: Der "Zockserver" braucht irgentwie direkten Zugriff auf den Rechner auf dem dein Spiel läuft, da aber alles über den Router geht, wird der das irgentwie verhindern (Paketfilter?). Wahrscheinlich eine Art Cookie oder so dass sie dir da andrehen wollen.

    Hoffe dir geholfen zu haben...
    Tschö



  3. #3
    Member
    Registriert seit
    Jul 2001
    Beiträge
    215
    Renommee
    13

    Post

    hi mr.celine

    danke für deine hilfe

    wegen dem handbuch:
    ich hab keins die cd war doch bei dem
    m&t - buch dabei !!!

    router> ja so was muss es sein
    derjenige der mir das gesagt hat das man da einige einstellungen ändern kann hat auch von ports geredet
    aber ich hab keine ahnung wie man das unter linux macht bzw. wie ich rausbekomme was genau ich ändern soll

    zitat:
    denn ich glaube nicht, dass du das Handbuch der Distri oder das andere Buch gelesen hast.

    Handbuch s.o.
    das andere buch hab ich schon gelesen nur ab einer bestimmten stelle hat es mir nicht mehr weitergeholfen weil ich ja nicht wusste wie ich in yast reinkomme
    (danke nochmal)

    kann mir jemand sagen wo und wie man das mit den ports bzw. cookies oder was auch immer das ist ändert?
    auf der webseite die ja oben angegeben hab steht ja nichts ausführliches
    help!!!

    achja und warum beginnt eigentlich die installation von linux jedes mal von neuem bei jedem neustart???




  4. #4
    Member
    Registriert seit
    Apr 2001
    Beiträge
    13
    Renommee
    10
    Zu dem Problem mit dem Linux-Start:

    Nun, um Linux und Windoof auf einem System paralell zu betreiben, muss ein sogenannter Boot Manager im Master-Boot-Record der Festplatte installiert werden. Ich empfehle dir hier den Boot-Manager von Linux. Das Teil heißt LiLO (Linux Loader). Wenn du ihn nicht im Master-Boot-Record haben möchtest, dann kannst du ihn auch auf Diskette installieren(empfehle ich dir, da bestimmte MS-Systeme etwas intolerant gegenüber anderen Systemen im MBR sind). Installiere hierzu am besten SuSE neu, und konfiguriere während der Installation LILO (du wirst da auch einstellen können wo du den LILO hinhaben möchtest(Diskette, MBR oder Partition). Ich denke, dass das die einfachste Lösung für dich ist. Denn wenn LILO nicht installiert ist, und du immer vom Installationsmedium bootest, dann wird es natürlcih immer eine Installation beginnen.

    Zum Router Prob.:
    Ist es dir möglich über eine eigene ISDN, Modem, ADSL - Leitung o.ä. ins Internet zu kommen? Wenn ja, dann halte ich es für sinnvoller die ISDN-Karte in den Rechner zu hauen und dich damit direkt einzuwählen. Warum?
    1.) Da du Windoof eh nur zum zocken brauchst, ist es viel zu umständlich deshalb die Konfiguration der Firewall zu ändern.
    2.) Brauchst du ja keine Firewall wenn du zockst, oder.

    Wenn das nicht geht, dann poste mal die genaue Bezeichnung der Firewall die du hast. (Ich würde mir den Streß aber nicht antun, wobei die entstehende Lücke in deiner Firewall ja auch eine gewisse Gefahr für euer HausLAN (cooles Wort oder) bedeutet.

    P.S. Ach ja, das Handbuch müsste auf der CD als *.pdf - Datei vorliegen in einem Verzeichnis wie dem hier cdrom/docs/ oder so ähnlich.

  5. #5
    Member
    Registriert seit
    Jul 2001
    Beiträge
    215
    Renommee
    13

    Post

    So;
    also das mit dem xterm etc. hab ich geschnallt
    endlich
    danke für die Hilfe


    nun noch mal zum router prob:

    also das 1.) geht nicht, weil ich ja ne tdsl flat hab und sonst das andere extra zahlen müsste
    also technisch geht es schon is mir aber zu teuer ich müsste das dann ja draufzahlen
    2.) wieso firewall
    das is ein ganz normaler linux-router
    der dient nur dazu, dass die pcs am hub ins internet kommen
    da gibt es keine firewall
    ?????????????????????????

    P.S. Handbuch hab ich auf der CD gefunden *lol* peinlich...

    Update:
    PLZ HEEELLLPPPP



  6. #6
    Member
    Registriert seit
    Jul 2001
    Beiträge
    215
    Renommee
    13

    Post

    Kann mir denn keiner helfen?



  7. #7
    Member
    Registriert seit
    Sep 2000
    Beiträge
    11
    Renommee
    10

    Post

    Hi,
    bin auch mal 3 jahre extrem Crafter gewesen, kann dir vielleicht helfen. Sag ma was kommt für ne Meldung, wenn de von deinem Win-Client ins B.net connecten willst???

    kann nämlich sein, dass beim Router ein Port geschlossen ist, den SC verwendet und benötigt.

    Welchen müsst ich selber ma kucken, jedenfals hatte ich das Prob auch schon mal.

    Oder versuch dich direkt zu den B.net Servern zu verbinden, per FSGS-Connect.

  8. #8
    Registered User
    Registriert seit
    Dec 2000
    Beiträge
    2.319
    Renommee
    1120

    Post

    http://www.tsmservices.com/masq/detailform.php3?22
    sollte dir die nötigen Informationen geben, die du brauchst.

    Falls Du zum _anfangen_ was leichteres linuxrotuermäßiges suchst... fli4l.de

  9. #9
    Member
    Registriert seit
    Jul 2001
    Beiträge
    215
    Renommee
    13

    Post

    Also
    das Problem ist nicht das ich überhaupt nicht ins B.net connecten kann. Das Problem ist dass ich zwar chatten kann aber immer wenn ich eins der spiele auswählen will alle rot sind, also die verbindung total schlecht. Ich komm sogar hin und wieder in eins rein aber dass hat dann nach 2 minuten wieder so eine schlechte verbindung dass ich es wieder aufhören muss außerdem ruckelt es sogar schon die ersten 2 minuten.
    Das komische ist ich habe zwar die verbindung zum battlenet aber sie ist schlechter als bei einem modem und das obwohl ich adsl hab.

    Nachtrag:
    Ich hab das grad versucht mit dieser Bootdisk
    naja funktioniert hats nicht hab irgendwas falsch gemacht oder so
    ich hab keine Ahnung was
    außerdem stand da was von Planet Interkom in der Router Konsole (kann es sein das es sich jetzt (also der router) über nen anderen anbieter reinwählt????)
    so lange das prog jedenfalls lief konnte ich den router nicht mehr erreichen und nicht mal mehr anpingen obwohl ich die richtigen ip-adressen angegeben hab
    ich konnte somit nichtmal mehr shutdown machen!



  10. #10
    Member
    Registriert seit
    Sep 2000
    Beiträge
    11
    Renommee
    10

    Post

    Ah so, das Prob kenn ich auch. einige meiner alten Alleys hatten auch dsl und dieselben Probs, nur das sie meist blos ein 5 sekündiges Anfangslag hatten. Dann funtzte das.

    ich hab ihn ma gefragt, werde dir bescheid geben, wenn ich was gefunden hab. Im Blizzarb Support Forum brauchste auch echt net zu kucken...habs versucht 8(

    Aber ums mal so zu sagen, an deinem DSL-Anschluss liegts 100%ig nicht, dass das b.net net funtzt, denk mal damit fällt auch der Router raus.

    Hier hab ich mal was kopiert, aus einem bw.de Forum:

    ...Elsa LANCOM 10/DSL Office ich hoffe das wird er BW.de gepüfte offizielle Broodwar DSL Router...

    Also ich hab 2 Dinge geändert, von einem weiss ich das es sein muss:
    Konfigurieren, Allgemein, IP-Router
    X Pakete im lokalen Netz weiterleiten

    Ausserdem gibt es eine Support Webseite von Blizzard:
    http://www.blizzard.de / support /battle.net /
    Proxy - Konfiguration
    "Geben sie die Ports 6112-6118 frei"

    Das hab ich über "Filter" im ELSA LANconfig gemacht. Ich denke aber das das garnicht nötig war. !

    Der Haken oben beim IP-Routing reicht is auch logisch den was hakt ist ja immer die Rechner im LAN, ins B-Net kommen ja fast immer beide nur untereinander klappt keine Kommunikation.

    ACHTUNG BEIM ROUTERKAUF:

    Der Router muss also LOKALES ROUTING beherschen. LOKALES ROUTING is das Zauberwort !!!
    Ich hör mich ma weiter um, sry mehr habsch auch net gefunden...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.08.2006, 16:20
  2. Linux als DSL Router Konfigurieren
    Von smhamk im Forum UNIX/Linux
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.05.2006, 13:31
  3. Router unter linux
    Von Nuke im Forum UNIX/Linux
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.09.2004, 23:28
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.06.2002, 20:16
  5. Linux vs. Windows-Router
    Von Smur im Forum UNIX/Linux
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.02.2002, 07:49

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •