Hallo zusammen,

ich würde gerne die GPIO(-Pins) [von ODROID C2 sowie Banana Pi m64] nutzen, um hier mehrere meiner eigenen Boxen anzuschließen, die ja in ihrer Anzahl somit theoretisch größer sein könnten
als bei regulären 7.1-Systemen. Vermutlich wird es nicht allzu schwierig sein, die "richtig" anzusteuern, weil ja die Frequenz wohl theoretisch bis 500 MHz sein kann - oder wie war das?

Und apropos "500 MHz" ... als zweites würde ich gerne auch an die GPIO ein anderes Gerätes einen Verstärker mit Antenne anschließen, um so bestenfalls z.B. das CB-Funk-Band zu nutzen,
um eigene Daten-(De-)Modulation zu implementieren. ... auch vorstellbar, dass ich auf die Antenne etc. verzichte, um dafür meine Datenübertragung auf den Frequenzen akustischer Töne statt
finden zu lassen. Hier gibt's vermutlich nicht so viel Bandbreite, aber ich würde da paar "Tricks" anwenden wollen evtl. ...

Also, zusammen gefasst möchte ich die GPIO verwenden, um damit Daten bzw. Sounds selbst zu (de-)modulieren. Einerseits, um eigene Surround-Sound-Kanäle in größerer Anzahl gestalten
zu können (mein Dachboden ist ein großer Raum, wo ich gerne min. ca. 16 Boxen ansteuern würde). Andererseits, um parallel - evtl. auch auf unhörbaren Frequenzen zw. 15-20 KHz, sonst aber
noch besser direkt im CB-Funk-Band - "Bits/Bytes" zu übertragen.

Hat da jemand schon mehr in die Richtung gemacht oder kennt ihr ein paar gute Web-Links dazu?

Danke und schöne Grüße; Sebastian. :-)