Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: [Gentoo] (~)amd64

  1. #1
    Quantenmechaniker
    Registriert seit
    Aug 2002
    Beiträge
    1.975
    Renommee
    283

    [Gentoo] (~)amd64

    Moin,

    endlich habe ich meinem dedizierten Server ein Gentoo-System geschenkt. Meine Lieblings-Distro (ich bilde mir ja ein,
    selbst kompilieren mit angepasster Architektur und CPU-Flags etc. bringt wenigstens etwas mehr Performance ... jeden-
    falls find ich's prickelnd, auch noch `/usr/portage/scripts/bootstrap.sh` mit (C(XX)FLAGS"=-march=native") zu starten ;-)´

    Meine Frage ist nun bloß, ob es sich lohnt, "~amd64" an Stelle von "amd64" (also unstable vs. stable quasi) einzusetzen.

    Das tolle wäre, dass ich dann immer direkt alle neuesten Versionen hätte. Das Problem, das ich sehe, ist die "Stabilität"
    des Systems oder sowas wie Bugs usw. Also konkret: könnte(/sollte) ich ein SERVER-System (v.a. nginx und bald noch
    eine Mail-Server-Konfiguration (>1<)) mit (unstable) "~amd64" markieren - oder ist das zu "gefährlich" oder riskant? Das
    wichtigste ist ja, dass keine Ausfälle entstehen. ...

    Bislang hatte ich Debian verwendet, aber auch "unstable" (und teils "experimental"). Lief eigentlich ganz gut so weit. ...

    Was ist eure Meinung, darf ich mal fragen?
    Kekse.

    OffTopic:
    (<1>) PS: Welche Mail-Server (SMTP und IMAP pur, aber auch reines TLS) würdet ihr mir empfehlen? Geht um wenige
    Accounts bloß mit vielen Aliases sowie Domains - und ich möchte ganz auf SQL verzichten (schwierig beim Webmail?).

    Zusätzlich wäre es optimal, wenn die Mails (evtl. "maildir") nicht in "/var/mail" o.ä. gesichert würden, sondern im "/home/*",
    schon allein, damit ich einfach durch LVM ganz einfache "Hard"-Quotas setzen kann.


    THX.
    Geändert von kuchen (In den letzten 4 Wochen um 08:03 Uhr)

    1 2 3 4 5 6 7 8
    2 1 4 3 6 5 8 7
    3 4 1 2 7 8 5 6
    4 3 2 1 8 7 6 5
    5 6 7 8 1 2 3 4
    6 5 8 7 2 1 4 3
    7 8 5 6 3 4 1 2
    8 7 6 5 4 3 2 1

  2. #2
    Registered User
    Registriert seit
    Aug 2002
    Beiträge
    2.212
    Renommee
    622

    AW: [Gentoo] (~)amd64

    Finde den Thread nicht mehr aber seid einem Kernel Bug, augerechnet in Debian experimental ~ten years ago, der mich 3 Tage arbeit gekostet hat...
    Ich hier auf den Nenner gekommen bin, dass nicht umsonst experimental drauf steht. Benutze ich nur noch stables und backports.
    Damals bootete der Rechner nicht mehr nach dem Update und sowas kann ganz schön nervig sein, wenn du kein pysikalischen Zugang hast.
    Meine empfehlung deshalb: stable.
    OffTopic:

    Das Verzeichnis in dem die Mails liegen, kannst du imho überall konfigurieren, ansonsten bin ich da zu lange raus um Empfehlungen zu machen.
    Wenn ich was sage, will das was heißen.

  3. #3
    Registered User
    Registriert seit
    Jul 2003
    Beiträge
    1.499
    Renommee
    642

    AW: [Gentoo] (~)amd64

    Wer fragt ob er -Stable oder -Unstable-/-Testing verwenden soll, der soll bei Stable bleiben.
    Code:
    /* Christian 'strcat' Schneider <http://www.strcat.de/> */
    int y,z;main(x){x=(x>0?-9:x);z=((z=(x+5))>0?z:-z);printf
    (!x&&++y?"\n":z?z>y%3+y/3?" ":x<-5?"/":"\\":y?"|":"*")
    ;y-9?main(++x):puts("  _|_|_")&&puts("  \\___/");}

  4. #4
    Quantenmechaniker
    Registriert seit
    Aug 2002
    Beiträge
    1.975
    Renommee
    283

    AW: [Gentoo] (~)amd64

    Ach strcat ... die Frage ist IMHO auch für 'nen "Noob" berechtigt, insofern als dass ich es sau gerne habe, wenn ich immer direkt die neuesten Features haben kann.
    Alle Bugs und jedes commit mitverfolgen o.ä., wie du es vielleicht machst, ist mir zuviel Arbeit.

    Aber gut. Ich verwende dann halt "stable". Sicher ist sicher. Und für "spezielle" Software gibt's ja noch "/etc/portage/package.accept_keywords". ^_^

    So long.

    1 2 3 4 5 6 7 8
    2 1 4 3 6 5 8 7
    3 4 1 2 7 8 5 6
    4 3 2 1 8 7 6 5
    5 6 7 8 1 2 3 4
    6 5 8 7 2 1 4 3
    7 8 5 6 3 4 1 2
    8 7 6 5 4 3 2 1

  5. #5
    Registered User
    Registriert seit
    Jul 2003
    Beiträge
    244
    Renommee
    520

    Re: [Gentoo] (~)amd64

    Aus der Debian FAQ:
    Zitat Zitat von https://wiki.debian.org/DebianUnstable
    Should I use sid on my server?

    Are you insane? No!
    Frage beantwortet?
    thx 4 reading

  6. #6
    Quantenmechaniker
    Registriert seit
    Aug 2002
    Beiträge
    1.975
    Renommee
    283

    AW: [Gentoo] (~)amd64

    hrhr OK!! Nur dass Gentoo nicht Debian ist. Aber Thx; das akzeptiere ich so mal. ^_^

    1 2 3 4 5 6 7 8
    2 1 4 3 6 5 8 7
    3 4 1 2 7 8 5 6
    4 3 2 1 8 7 6 5
    5 6 7 8 1 2 3 4
    6 5 8 7 2 1 4 3
    7 8 5 6 3 4 1 2
    8 7 6 5 4 3 2 1

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Ähnliche Themen

  1. nasm 2.0 & x64 / AMD64
    Von Bunny im Forum Systemnahe Programmierung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.12.2007, 20:19
  2. Flash für AMD64-Firefox (Linux)
    Von RFC822 im Forum Web Development
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.05.2007, 18:07
  3. fglrx: ATI-Treiber für Linux/AMD64
    Von RFC822 im Forum UNIX/Linux
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.11.2006, 11:15
  4. Schnelle Linux Distribution - Amd64
    Von piscopo im Forum UNIX/Linux
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 21.10.2005, 17:24
  5. gentoo???
    Von Deever im Forum UNIX/Linux
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 09.07.2002, 01:37

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •