Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Script(ing) Engine

  1. #1
    Quantenmechaniker
    Registriert seit
    Aug 2002
    Beiträge
    1.969
    Renommee
    283

    Script(ing) Engine

    Moin,

    ich möchte ganz gerne eine eigene Script(ing)-Sprache schreiben.

    So wie ich das sehe, sollte ich in meinen Feldern (Hashtables für Klassen) z.B. Funktionen "registrieren", die dann auf Funktionen
    der Träger-Programmiersprache verweisen. ... nun möchte ich aber nicht jede meiner eigenen Funktionen so laufen lassen: wenn
    ich nur eine gute Basis auswähle, so können sich ja meine eigenen Funktionen auch auf sich selbst beziehen (also so, wie in Java-
    Script entweder eine "Function.toString()" deren Aufbau ausgibt, oder eben:
    Code:
    function replace() { [native code] }
    Das heißt, ich suche im Prinzip die wichtigsten Funktionen, um mit möglichst minimaler Basis alle meine Funktionen ohne ständige
    Rückbezugnahme auf die "nativen" arbeiten lassen zu können.

    Was wäre der beste Weg, diese zu finden?

    1 2 3 4 5 6 7 8
    2 1 4 3 6 5 8 7
    3 4 1 2 7 8 5 6
    4 3 2 1 8 7 6 5
    5 6 7 8 1 2 3 4
    6 5 8 7 2 1 4 3
    7 8 5 6 3 4 1 2
    8 7 6 5 4 3 2 1

  2. #2
    Registered User
    Registriert seit
    Aug 2000
    Beiträge
    1.075
    Renommee
    457

    AW: Script(ing) Engine

    bau erstmal einen parser, der buchstabe für buchstabe verarbeitet und dann erkennt, was anweisung, variable, werte und kontrollstrukturen / schleifen, etc. sind. danach kannst du dich per eval anderer sprachen der ausführung bedienen, solltest du nicht einen eigenen maschinencodegenerator bauen wollen.

    OffTopic:
    diese übung soll dir der einschätzung des aufwandes / nutzen dienen
    Signatur sowie alle persönlichen Informationen entfernt.

  3. #3
    Quantenmechaniker
    Registriert seit
    Aug 2002
    Beiträge
    1.969
    Renommee
    283

    AW: Script(ing) Engine

    Keine Sorge, ich kann das schon, so ist das nicht. Auch AST ist mir nicht unbekannt o.ä. Parser (ob nun Protokolle oder UPN o.ä.).

    Meine Überlegung war bloß, dass ich gerne so viel wie möglich in meiner eigenen Sprache codieren würde, damit diese möglichst
    umfangreich völlig neu arrangiert werden kann.

    Meine Überlegung ist, dass im Grunde String-Verschiebungen das wichtigste sein sollten. Nya~ mal sehen.

    1 2 3 4 5 6 7 8
    2 1 4 3 6 5 8 7
    3 4 1 2 7 8 5 6
    4 3 2 1 8 7 6 5
    5 6 7 8 1 2 3 4
    6 5 8 7 2 1 4 3
    7 8 5 6 3 4 1 2
    8 7 6 5 4 3 2 1

  4. #4
    Registered User
    Registriert seit
    Aug 2000
    Beiträge
    1.075
    Renommee
    457

    AW: Script(ing) Engine

    eigene programmiersprache - eigentlich immer eine schlechte idee. was ist mit debugging?

    Deine Problemstellung erschließt sich mir nicht. Vielleicht helfen KOMPAKT und MINIMAL gehaltene Beispiele, was du erreichen möchtest, damit man dir vielleicht etwas anderes raten kann.
    Signatur sowie alle persönlichen Informationen entfernt.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 2D - Engine
    Von ChickenInvader im Forum Algorithmen und sonstige Programmiersprachen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.08.2006, 11:52
  2. HTML Engine
    Von TMoS im Forum Pascal / Delphi
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.10.2005, 14:48
  3. Engine und 3DSM
    Von holzhacker im Forum C / C++
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.08.2003, 18:45
  4. [3D-Engine][veraltet][siehe 3D Engine aktive Projekte]
    Von ChaosAngel im Forum Nicht abgeschlossene Projekte
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 20.05.2002, 22:12
  5. 3d-Engine
    Von tobi im Forum VisualBasic / VBScript
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.10.2001, 19:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •