Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 20

Thema: Handy blocker

  1. #1
    Registered User
    Registriert seit
    Jan 2016
    Beiträge
    6
    Renommee
    10

    Handy blocker

    Hallo!

    Will mir solchen handy blocker selber baun!
    Hat jemand schon sowas? oder kann mir jemand helfen?

    Hab schon vieles selber probiert aber ohne erfolg!

  2. #2
    Registered User
    Registriert seit
    Jan 2004
    Beiträge
    760
    Renommee
    633

    AW: Handy blocker

    Was hast du denn bisher probiert? Was soll der denn genau blocken? Sprechen wir von Hardware oder Software?
    Ich neige zur Redundanz und manchmal wiederhole ich mich auch

  3. #3
    Registered User
    Registriert seit
    Jul 2003
    Beiträge
    249
    Renommee
    520

    Re: Handy blocker

    Du musst eigentlich nur die richtigen Frequenzen jammen. Das ist nicht weiter schwer und mit Hardware für einige wenige Euro zu realisieren. Allerdings sei hier noch das deutsche TKG[0] zitiert:
    Zitat Zitat von TKG
    § 55 Frequenzzuteilung
    (1) Jede Frequenznutzung bedarf einer vorherigen Frequenzzuteilung, soweit in diesem Gesetz nichts anderes geregelt ist. Eine Frequenzzuteilung ist die behördliche oder durch Rechtsvorschriften erteilte Erlaubnis zur Nutzung bestimmter Frequenzen unter festgelegten Bedingungen. Die Frequenzzuteilung erfolgt zweckgebunden nach Maßgabe des Frequenzplanes und diskriminierungsfrei auf der Grundlage nachvollziehbarer und objektiver Verfahren. Eine Frequenzzuteilung ist nicht erforderlich, wenn die Frequenznutzungsrechte auf Grund einer sonstigen gesetzlichen Regelung ausgeübt werden können. Sofern für Behörden zur Ausübung gesetzlicher Befugnisse die Nutzung bereits anderen zugeteilter Frequenzen erforderlich ist und durch diese Nutzung keine erheblichen Nutzungsbeeinträchtigungen zu erwarten sind, ist die Nutzung unter Einhaltung der von der Bundesnetzagentur im Benehmen mit den Bedarfsträgern und Rechteinhabern festgelegten Rahmenbedingungen gestattet, ohne dass dies einer Frequenzzuteilung bedarf.
    (...)
    § 149 Bußgeldvorschriften
    (1) Ordnungswidrig handelt, wer vorsätzlich oder fahrlässig
    (...)
    10. ohne Frequenzzuteilung nach § 55 Abs. 1 Satz 1 eine Frequenz nutzt,
    (...)
    (2) Die Ordnungswidrigkeit kann wie folgt geahndet werden:
    1. in den Fällen des Absatzes 1 (...) 10 (...) mit einer Geldbuße bis zu fünfhunderttausend Euro,
    Kurz: Wenn Du erwischt wirst musst Du mit einer Strafe bis zu 500.000 Euro rechnen! Und ganz offenbar handelst Du ja sogar vorsätzlich. Die Netzbetreiber, die für die Frequenzen die Du jammen willst Milliardensummen gezahlt haben, könnten auch noch Schadenersatz verlangen. Würde an Deiner Stelle mein Vorhaben nochmal überdenken bzw. vorher Sparschwein checken...

    [0] http://www.gesetze-im-internet.de/tkg_2004/index.html
    thx 4 reading

  4. #4
    Registered User
    Registriert seit
    Jan 2016
    Beiträge
    6
    Renommee
    10

    AW: Handy blocker

    Also ich will das ja nicht so einsetzten wie alle glauben!
    Sollte nur max 15m gehn!

    Genial wäre ja nur das internet LTE 2G 3G und wlan

    Hab folgendes schon probiert zwar mit einen Ne555 und ein paar kondis etc, bekomm 800-900Mhz raus aber es geht funzt nocht! :-(

  5. #5
    Registered User
    Registriert seit
    Jan 2016
    Beiträge
    6
    Renommee
    10

    AW: Handy blocker

    Hier den schaltplan
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #6
    Quantenmechaniker
    Registriert seit
    Aug 2002
    Beiträge
    1.992
    Renommee
    283

    AW: Handy blocker

    >> Genial wäre ja nur das internet LTE 2G 3G und wlan

    Also meines Wissens kann man die W-LAN-Transmissions schon etwas/einigermaßen (nicht vollständig, oder?)
    "blockieren", indem man einen Access Point auf gleicher Kanal-/Frequenz-Wahl arbeiten lässt wie die Netze, die
    es zu "stören" gilt. Oder? Dazu am besten möglichst große Sendeleistung auswählen, falls einstellbar. Oder? ^.^

    Was das jammen angeht bedenke, dass durch Triangulation eine Peilung deines Standorts möglich ist.

    1 2 3 4 5 6 7 8
    2 1 4 3 6 5 8 7
    3 4 1 2 7 8 5 6
    4 3 2 1 8 7 6 5
    5 6 7 8 1 2 3 4
    6 5 8 7 2 1 4 3
    7 8 5 6 3 4 1 2
    8 7 6 5 4 3 2 1

  7. #7
    Registered User
    Registriert seit
    Jan 2016
    Beiträge
    6
    Renommee
    10

    AW: Handy blocker

    Aso, naja. No risk no fan! :-)

    Wenn ich aber nur in meinen haus störe wird das keinen jucken! ��
    Mir geht es ja nur darum das wenn familien zusammen sitzen jeder seim handy in der hand hat um zu spielen oder auf fb zuschaun was es neues gibt! Daher der kleine umkreis !

  8. #8
    Registered User
    Registriert seit
    Jan 2016
    Beiträge
    6
    Renommee
    10

    AW: Handy blocker

    Zitat Zitat von kuchen Beitrag anzeigen
    >> Genial wäre ja nur das internet LTE 2G 3G und wlan

    Also meines Wissens kann man die W-LAN-Transmissions schon etwas/einigermaßen (nicht vollständig, oder?)
    "blockieren", indem man einen Access Point auf gleicher Kanal-/Frequenz-Wahl arbeiten lässt wie die Netze, die
    es zu "stören" gilt. Oder? Dazu am besten möglichst große Sendeleistung auswählen, falls einstellbar. Oder? ^.^

    Was das jammen angeht bedenke, dass durch Triangulation eine Peilung deines Standorts möglich ist.

    Und wie mach ich das mit dem wlan

  9. #9
    Quantenmechaniker
    Registriert seit
    Aug 2002
    Beiträge
    1.992
    Renommee
    283

    AW: Handy blocker

    >> Mir geht es ja nur darum das wenn familien zusammen sitzen jeder seim handy in der hand hat um zu spielen oder auf fb zuschaun was es neues gibt! Daher der kleine umkreis !
    Dann willst du wohl garnicht "stören" o.ä.? Du brauchst doch nur einen W-LAN "Access Point" z.B. und W-LAN fähige Smartphones (eine von mehreren Möglichkeiten)?

    >> Und wie mach ich das mit dem wlan
    Also wie gesagt, ich bin mir nicht ganz sicher wie das heutzutage ist. Je nach Modulations-Art kann es auch sein, dass gleiche Frequenzen sich *nicht* stören - was ich mir ungefähr
    so vorstelle, dass einfach bei zwei Geräten mit gleicher Frequenz-/Kanal-Auswahl die beiden einfach abwechselnd funken würden. Bin da nicht so firm mit der aktuellen Technik. ;)°
    Weiß da jemand genaues - so auf die schnelle? ^.^

    Sonst aber siehe den PNG-Anhang meiner FRITZ!Box (6490) als Beispiel. Da sieht man, wieviel Anteil eine jede Frequenz durch alle Geräte einnimmt - und stellt dementsprechend
    den Kanal auf den, der (theoretisch also, wie gesagt) "gestört" werden sollte. Weiß nicht, ob diese Box auch Sendeleistung variieren kann - bei einem älteren Access Point war das
    möglich.

    wlan.jpg

    1 2 3 4 5 6 7 8
    2 1 4 3 6 5 8 7
    3 4 1 2 7 8 5 6
    4 3 2 1 8 7 6 5
    5 6 7 8 1 2 3 4
    6 5 8 7 2 1 4 3
    7 8 5 6 3 4 1 2
    8 7 6 5 4 3 2 1

  10. #10
    Registered User
    Registriert seit
    Jul 2003
    Beiträge
    249
    Renommee
    520

    Re: AW: Handy blocker

    Zitat Zitat von Sodexxx Beitrag anzeigen
    Und wie mach ich das mit dem wlan
    Für Denial of Service brauchst Du da nichts jammen. WLAN ist unsicher Hier reicht eine einfache Deauthentication Attack[0] aus. Stört auch nicht die Nachbarn, solange Du nur den Familien AP angreifst.

    [0] http://www.aircrack-ng.org/doku.php?id=deauthentication
    thx 4 reading

  11. #11
    Registered User
    Registriert seit
    Jul 2003
    Beiträge
    249
    Renommee
    520

    Re: AW: Handy blocker

    Zitat Zitat von Sodexxx Beitrag anzeigen
    Also ich will das ja nicht so einsetzten wie alle glauben!
    Sollte nur max 15m gehn!
    Prüfe zuerst auf welchen Frequenzen das Handy sendet, z.B. mittels eines SDR (DVB-T Stick). Danach diese Frequenzen jammen. Hier wieder prüfen, dass Du auch die richtigen triffst. In Handys ist einiges eingebaut, damit man auch bei Störungen des Kanals noch Netz hat. Du wirst vermutlich mit minimaler Leistung keinen Erfolg haben. Bedenke: Bei größerer Leistung kommst Du sehr schnell weiter als Du vielleicht meinst. Batteriebetriebene Handfunkgeräte kommen mehrere Kilometer!
    thx 4 reading

  12. #12
    Moderator
    Registriert seit
    Jan 2004
    Beiträge
    965
    Renommee
    892

    AW: Handy blocker

    Die komplette Idee ist, sorry, ziemlicher Schwachsinn und was hier teilweise geschrieben wird, ebenso (Stichwort Fritzbox).
    Du wirst in einem so kleinen Bereich den Empfang nur verhindern können, wenn du die Personen unter eine Metallkuppel setzt. Alles andere funktioniert so nicht oder ist in Deutschland illegal.

    Lass es bleiben. Fordere die Famlienmitglieder auf, alle Handys auf einen Nebentisch legen, bevor gegessen wird. Wessen Handy zuerst vibriert, muss abräumen und / oder abwaschen.

    (Und ja, selbstverständlich kann man sich für ein paar Euros aus China Jammer für die entsprechenden Frequenzen bestellen. Aber wenn wir hier über mehrere Handynetze, -technologien (2G, 3G, 4G; alle mit unterschiedlichen Frequenzen und Netzen) und WLAN sprechen, wird das ganze sicherlich schnell nicht mehr so einfach)

  13. #13
    Registered User
    Registriert seit
    Jul 2003
    Beiträge
    249
    Renommee
    520

    Re: AW: Handy blocker

    @es-de-we: WLAN ist wie gesagt kein Problem! Bei den anderen Technologien sind wir einer Meinung.
    thx 4 reading

  14. #14
    Registered User
    Registriert seit
    Jan 2016
    Beiträge
    6
    Renommee
    10

    AW: Handy blocker

    Ja und wie kann ich sowas baun?
    Hardware?

  15. #15
    Quantenmechaniker
    Registriert seit
    Aug 2002
    Beiträge
    1.992
    Renommee
    283

    AW: Handy blocker

    Lo es-de-we,

    >> Die komplette Idee ist, sorry, ziemlicher Schwachsinn und was hier teilweise geschrieben wird, ebenso (Stichwort Fritzbox).

    Ich hatte das nur falsch verstanden - aber mein Postings ist auch nicht so ganz falsch. Siehe Warum Sie andere Kanäle
    als 1, 6 und 11 vermeiden sollten [...]


    Und was dirdi's Idee mit dem DVB-T-Stick angeht, da hat er vom Prinzip IMHO nicht ganz unrecht. Teilweise sollen sie sich super
    für "Packet Radio" u.a. verwenden können! Problem ist hier eher, dass zwar Empfang in breitem Frequenzspektrum gut möglich
    ist, aber das Jammen dann nicht. Sendeleistung bestimmt nicht erwähnenswert. ... Siehe ...



    So long, der Kuchen.

    1 2 3 4 5 6 7 8
    2 1 4 3 6 5 8 7
    3 4 1 2 7 8 5 6
    4 3 2 1 8 7 6 5
    5 6 7 8 1 2 3 4
    6 5 8 7 2 1 4 3
    7 8 5 6 3 4 1 2
    8 7 6 5 4 3 2 1

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. [Bauanleitung] Störsender ("Handy-Blocker")
    Von dr.masc im Forum (Mobile) Kommunikation
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 07.05.2008, 12:12
  2. Gegenmittel für PopUp blocker
    Von wessi im Forum Web Development
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.08.2004, 02:38
  3. Handy-blocker
    Von Mr.X im Forum (Mobile) Kommunikation
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.02.2001, 22:22
  4. Werbe Blocker and ...
    Von Black Hacker im Forum Technisches Off-Topic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.10.2000, 15:16
  5. Blocker And Tuner
    Von Black Hacker im Forum Technisches Off-Topic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.09.2000, 16:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •