Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: [NYC10] - 04 - Reverse&Register

  1. #1
    Moderator
    Registriert seit
    May 2002
    Beiträge
    653
    Renommee
    1014

    [NYC10] - 04 - Reverse&Register

    Aufgabe
    ======================
    Die Aufgabe ist "klassisch" - Demoversion einer
    Software soll durch einen Patch oder gültige
    Registrierungsdaten zu einer Vollversion umgewandelt
    werden.

    Folgende Features besitzt die Vollversion:
    - kein Demo-Nagfenster beim Starten
    - Speicherfunktion für bearbeitete Dateien
    - Speicherung der persönliche Einstellungen
    - kein Menüeintrag "Erwerben"/"Demoversion" im
    Fenstertitel

    Schwierigketisgrad
    ======================
    mitte bis schwer

    Punkteverteilung
    ======================
    Insgesamt gibt es 10 Punkte zu vergeben - gestaffelt nach dieser
    Tabelle:
    Code:
    Punkte  Lösung
     1    kein Demofenster/Wartezeit beim Start
     2    kein Demofenster/Wartezeit+Speicherfunktion für Dateien
     3    vollständiger Patch zur Vollversion
     5    vollständiger Patch zur Vollversion + Patching Tutorial
    
     5    gültige Registrierungsdatei für Code 4B3D3619
     8    funktionierender KeyFileGen
    10    funktionierdender KeyFileGen + KeyFileGen Tutorial
    Sollte der KeyFileGen bzw die Registrierungsdatei für den
    vorgegebenen Code nicht alle Funktionen freischalten,
    gibt es pro "vergessene" Funktion 1 Punkt Abzug.

    ein Bonuspunkt wird für das ausführlichste KeyFileGen
    Tutorial vergeben.

    Bei den Patchlösungen möchte ich sowohl das gepatchte Programm
    wie auch eine Liste mit Patchstellen mit jeweils einem kleinen Kommentar dazu. Bsp:
    Code:
    0053F81D      90            NOP                                      ;  noppe call zum Nag
    0053F81E      B8 01000000   MOV EAX,1                                ;  setze Ergebnis
    0053F823   .  895D E0       MOV DWORD PTR SS:[EBP-20],EBX            ;  keine Ahnung wofür, aber sonst stürtzt das Programm ab
    Bei KeyFileGens sollte der Quellcode beigelegt werden.

    Hinweise/Allgemein
    ======================
    Bei diesem Crackme geht es nicht um eine "pure" Idee der
    Schutzroutine in Asm/C mit etwas GUI drumherum .
    Stattdessen gibt es ein "richtiges" Programm - und eine relativ
    schwergewichtige, hinzugelinkte Runtimebiliothek.

    Vornweg: sowohl das "Hauptkonzept" wie auch die kleineren
    Tricks wurden komplett aus "in the wild" Programmen übernommen.
    Hinzu kamen diverse Postings der Programmierer in entsprechenden
    Foren zum Thema Schutz. Dieses Crackme simuliert die Schutzumsetzung
    eines fortgeschrittenen Programmierers - der viele Forenbeiträge/Lazarus
    AntiCracking Tipps gelesen hat und es mit einem üblichen Halbwissen zum
    Thema HLL Code -> Binary verbindet.

    kleinere Unterschiede:
    hier kann ein KeyFileGen auch ohne den Besitz einer gültigen Code/RegFile
    Kombination erstellt werden. Zudem ist die Menge an
    "Programmierergenerierten" Code natürlich recht klein.

    Und da wir nicht bei einer Crypto Challenge sind: verwendet werden
    unmodifizertes MD5 sowie RC4. Alle eventuell notwendigen Berechnungen
    sind in sehr kurzer Zeit möglich. Die Patcher sollen bitte ihre Software auf
    Stabilität testen (zumindest 10 Sekunden laufen lassen ).

    Die Lösungen bitte per PM oder Email (cdw_ ät freenet[DOT]de)
    an mich senden (PM wäre mir lieber).
    Einsendeschluss ist 31.01.10.

    Falls allgemeine Fragen zu der Aufgabe/Bugs aufkommen - eine
    PM wäre nicht schlecht.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Geändert von CDW (17.01.2010 um 03:36 Uhr)
    Selig, wer nichts zu sagen hat und trotzdem schweigt!

  2. #2
    Moderator
    Registriert seit
    May 2002
    Beiträge
    653
    Renommee
    1014

    Re: [NYC10] - 04 - Reverse&Register

    Arbeitet jemand daran?
    Eine kleine Rückmeldung wäre nett - ansonsten poste ich demnächst ein paar Hinweise.
    BTW: auch wenn hier Stichworte wie RC4 oder MD5 auftauchen - so schlimm ist das Ganze nicht.
    Zumindest Nagfenster+Wartezeit wegzubekommen sollte ganz "klassisch" funktionieren
    Selig, wer nichts zu sagen hat und trotzdem schweigt!

  3. #3
    Moderator
    Registriert seit
    May 2002
    Beiträge
    653
    Renommee
    1014

    Re: [NYC10] - 04 - Reverse&Register

    So, da sich niemand gemeldet hat - einige Hinweise:
    1.der Registrierungscode wird nur dann aus einer Datei eingelesen, wenn die vordefinierte Größe übereinstimmt (wer hätte es gedacht )
    2. nach einigen Manipulationen wird der Code gespeichert und von nun an "direkt" genutzt.
    3. Für jedes Vollversion-Feature ist ein Teilbereich des Codes verantwortlich.
    4. Man sollte sich überlegen, wie OOP letzendlich in Maschinencode umgesetzt wird - z.B welche Hilfsinformationen in der Executable mitgespeichert werden.
    Selig, wer nichts zu sagen hat und trotzdem schweigt!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. [NYC10] - 09 - Quiz & More
    Von Rodnox im Forum Contest Forum
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 30.01.2010, 22:48
  2. register
    Von orange bud im Forum Systemnahe Programmierung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.11.2003, 17:44
  3. [32 Bit register] eax...
    Von IcePic im Forum Systemnahe Programmierung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.01.2002, 20:27

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •