Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: 2 unbenutzte router als wifi repeater einsetzen

  1. #1
    Registered User
    Registriert seit
    Mar 2001
    Beiträge
    2.020
    Renommee
    1465

    2 unbenutzte router als wifi repeater einsetzen

    hi there,

    ich habe mal wieder die nase voll davon, das mein wifi signal in manchen raeumen im haus etrem schwach ist.

    Nun habe ich neben dem verwendeten Netopia Router noch 2 baugleiche Modelle rumliegen, die Staub fangen. Also habe ich mich damit auseinander gesetzt, diese als Repeater (sagt man dazu "Wiederholer"?) einzusetzen.

    Alle 3 router koennen IP Passthru und haben DHCP Server setup Options.
    Auch habe ich 2 ethernetkabel rumliegen, die den Weg in die Kueche und nach oben ueberbruecken koennten.

    Leider habe ich keine ahnung, wie das Setup aussehen muesste.

    Hat jemand einen guten Link oder ne Erklaerung, wie ich das angehen sollte?



    Gruss und Dank
    Falk

  2. #2
    Member
    Registriert seit
    May 2004
    Beiträge
    1.432
    Renommee
    1142

    Re: 2 unbenutzte router als wifi repeater einsetzen

    Mit Netopia hatte ich noch keinen Kontakt, aber was mir an Möglichkeiten einfällt ist:

    Repeatermodus im Funktionsumfang

    WDS im Funktionsumfang

    alternative Firmware, um das eine oder das andere zu ermöglichen

  3. #3
    Registered User
    Registriert seit
    May 2000
    Beiträge
    199
    Renommee
    137

    Re: 2 unbenutzte router als wifi repeater einsetzen

    Ich wollte mal genau dasselbe machen. Allerdings unterstützten meine beiden Netopia-Router die Funktionen nicht die nötig gewesen wären. Auch Einstellungen wie "Funk-zu-Funk-Bridging" haben mir nichts gebracht (dies war nur im WLAN-Clients voneinander zu isolieren, etc).

    Was halbwegs funktioniert war die Verbindung mit einem "AirTunes Express"-Adapter. Der Adapter vergab eigene IP-Adressen leitete Pakete per WLAN an den Router. Allerdings konnten die PCs aus dem normalen Netzwerk nicht auf die PCs im "AirPort-Netzwerk" verbinden.

    Ein weiterer Punkt: Wenn du WDS verwenden willst solltest du prüfen welche verschlüsselungen möglich sind. Wenn du nicht nur WEP benutzen willst, müssen die Geräte meist alle vom selben Hersteller sein.

    Meine Netopoia-Router unterstützen WDS nicht (oder nur mit 11 Mbit und WEP ).
    Vielleicht findest du im Handbuch mehr Informationen.
    Ach ja... Die Firmware aktualisieren hilft ab und zu. Gibt immer wieder Features in den neuen Versionen.

  4. #4
    Moderator
    Registriert seit
    Jan 2001
    Beiträge
    1.109
    Renommee
    375

    Re: 2 unbenutzte router als wifi repeater einsetzen

    Hi,

    ich kenne jetzt den Netopia-Router nicht, aber folgendes sollte grundsätzlich funktionieren:

    TAE-Dose <-> Splitter <-> DSL-Modem <-> Router <-> switch <-> Access-Point

    Meißt sind Modem, Router, Switch und AP in EINEM Gehäuse und nennen sich WLAN-ROUTER.

    Das ist aber egal, letztendlich hast Du die oben genannten Geräte. Der Switch hat üblicherweise 4 Ports. An jeden Port kannst Du einen PC, Netzwerkdrucker, einen weiteren Access-Point oder auch einen weiteren Switch anschließen.

    Nennen wir Deinen ersten WLAN-Router (im Keller?) mal R1 die "staubfangenden" Teile R2 und R3

    Verbindest Du je einen Port des R1-Switches mit jeweils einem Port von R2 bzw. R3, so hast Du indirekt über die Switche in R2 und R3 die Access-Points AP-R2 udn AP-R3 angeschlossen, die Du ja über Kabel in der Küche und "oben" aufstellen möchtest.

    Nun Zur Konfiguration:

    Zunächst haben alle Geräte werkseitig die gleiche IP-Adresse. Somit ist eine Konfiguration ersteinmal nicht möglich. Empfohlene Vorgehensweise:

    Nehmen wir an, der R1 habe die IP 192.168.0.1

    Dies IP zunächst umstellen, z.B. auf 192.168.0.201
    Jetzt R2 anschließen - dieser lässt sich jetzt über 192.168.0.1 ansprechen.
    R2 auf 192.168.0.202 umstellen.
    Jetzt R3 anschließen und entsprechend auf 192.168.0.203 umstellen.

    Wichtig: Für DHCP auf R1, R2 und R3 jeweils andere Adressbereiche einstellen(!) sonst kommen sich die DHCP-Server in die Quere und vergeben IP-Adressen auch doppelt. Ggf. auf R2 und R3 DHCP deaktivieren.

    Wichtig bei der Bereichswahl: die ersten drei Nummernblöcke bilden die NET-ID und müssen auf allen Geräten gleich sein. Nur die Host-ID (letzter Ziffernblock) soll in drei Bereiche aufgeteilt werden.

    Zum Funk:
    Da alle APs auf gleicher Frequenz senden, stören sie sich gegenseitig. Wähle für jeden Router einen anderen Sendekanal. Wegen der benötigten Bandbreite von ca. 22 MHz und dem Kanalabstand von nur 5 MHz sollten die gewählten Kanäle entsprechend weit voneinander entfernt sein, z.b: 1-6-11 oder 1-7-13

    Wähle jeweils eine passende SSID, das erleichtert am Noteboot die wahl des passenden Netzes.
    Code:
    Gerät    Kanal        SSID
    R1           1          R1_1 
    R2           6          R2_6
    R3          11          R3_11
    ... soweit die Theorie - berichte mit über den Praxistest.
    ... und die Antwort lautet: 42

    Signaturwerbung: www.typo3-musterseiten.de

  5. #5
    Member
    Registriert seit
    May 2004
    Beiträge
    1.432
    Renommee
    1142

    Re: 2 unbenutzte router als wifi repeater einsetzen

    Naja, das ist ja nicht gewollt. Damit hast Du drei isolierte Netze und musst noch dazu Strippen ziehen.

    Zitat Zitat von Wowbagger Beitrag anzeigen
    Meißt sind Modem, Router, Switch und AP in EINEM Gehäuse und nennen sich WLAN-ROUTER.
    Splitter sind mittlerweile in der Regel auch mit drin.

  6. #6
    Registered User
    Registriert seit
    Mar 2001
    Beiträge
    655
    Renommee
    287

    Re: 2 unbenutzte router als wifi repeater einsetzen

    Ich hab einfach jedem WLAN AP die gleiche SSID gegeben, das gleiche PW, die gleiche Verschlüsselung. Dann verbindest du einfach alle 3 AP's mit deinem Router. Den Router lässt du DHCP machen. Dann verbindest du dich manuell mal mit allen 3 und stellst vom client aus auto connect ein. Mein NB verbindet sich jetzt immer mit dem AP zu dem es am besten Empfang hat.
    Wenns nicht an den Ohren liegt, liegts an der Materie dazwischen...

  7. #7
    Moderator
    Registriert seit
    Jun 2000
    Beiträge
    1.634
    Renommee
    658

    Re: 2 unbenutzte router als wifi repeater einsetzen

    Wie genau willst du das machen? Du sagst du willst Kabel verlegen? Es gibt verschiedene Varianten. Repeater betreibt man normalerweise ohne Kabel, also in etwa so:
    [Internet] --- [WLAN-Router] ))) ((( [WLAN-Router] ))) ((( [Client]
    (Syntax: --- = Kabel; ))) = Funkwellen)
    D.h. du musst keine Kabel verlegen. Um das sinnvoll zu machen, musst du WDS benutzen. Schau mal nach, ob deine Router das können, und wie gut. Viele Router können das, aber nicht mit WPA.
    Die Clients hinter dem 2. Router haben dann allerdings immer nur die halbe Bandbreite, wenn du einen dritten Router dahinter hängst nur noch 1/4, usw.

    Der andere Weg wäre ein Kabel zu legen und dann so zu konfigurieren die dexcs es erklärt. Dann hast du mehr Bandbreite und das funktioniert garantiert mit jedem WLAN-Router/Accesspoint, aber du musst eben Kabel legen.

    In jedem Fall musst du darauf achten, dass nur einer der Router DHCP macht und die anderen die Signale einfach nur weiterreichen.

    OffTopic:
    Und repeater übersetzt man hier eher mit 'Verstärker'

  8. #8
    Moderator
    Registriert seit
    Jan 2001
    Beiträge
    1.109
    Renommee
    375

    Re: 2 unbenutzte router als wifi repeater einsetzen

    Zitat Zitat von Shakademus Beitrag anzeigen
    Naja, das ist ja nicht gewollt. Damit hast Du drei isolierte Netze und musst noch dazu Strippen ziehen.
    Strippenziehen nicht gewollt?
    Rodnox erzählte etwas von rumliegenden Kabeln:

    Zitat Zitat von Rodnox Beitrag anzeigen
    Auch habe ich 2 ethernetkabel rumliegen, die den Weg in die Kueche und nach oben ueberbruecken koennten.
    Im übrigen sind es nicht drei isolierte Netze, sondern nach wie vor ein Netz (da gleiche NET-ID in der IP).

    Der Vorteil, auf drei verschiedenen Frequenzen zu senden: Falls mehrere Rechner auf verschiedenen Etagen gleichzeitig im Netz sind, so müssen sie sich die Bandbreite nicht teilen: jede Etage hat die volle Bandbreite von 54 MBit/s (ca. 22 MBit/s netto) zur Verfügung.
    ... und die Antwort lautet: 42

    Signaturwerbung: www.typo3-musterseiten.de

  9. #9
    Member
    Registriert seit
    May 2004
    Beiträge
    1.432
    Renommee
    1142

    Re: 2 unbenutzte router als wifi repeater einsetzen

    Zitat Zitat von Wowbagger Beitrag anzeigen
    Rodnox erzählte etwas von rumliegenden Kabeln
    Stimmt. Kaum drei Monate verstrichen und schon tun sich da Lücken auf.

    Mit unterschiedlichen Netzen meinte ich natürlich die Funknetze, nicht das IP-Netzwerk.

    Mit dem Setup geht Dir auf jeden Fall Roaming flöten. Wenn Du Pech mit der Hardware hast und Dich auf DHCP verlässt, wechselt sogar Deine Adresse.

  10. #10
    Registered User
    Registriert seit
    Mar 2001
    Beiträge
    2.020
    Renommee
    1465

    Re: 2 unbenutzte router als wifi repeater einsetzen

    Ja, Kabel liegen rum. Ich hatte auch zuerst geplant die Router in einer Art reihenschaltung bis zur Workstation zu legen. Wobei ich aber doch eine Kabellose Loesung bevorzugen wuerde.

    Ich hab mal eben eine kleine Grafik angefertigt (siehe Anhang)

    Raeume:
    1) Arbeitszimmer/Buero
    2) Schlafzimmer
    3) Kinderzimmer
    4) Badezimmer
    5) Wohnzimmer
    6) Gaestezimmer

    Die Roten Linien geben die kritischen Distanzen vom R1 an, in diesen Raeumen hat man nur bedingt empfang. Ich koennte natuerlich den Router in die andere Zimmerecke haengen, aber dann haetten Zimmer 6 und 3 den schwachen Empfang, das waere auch keine Loesung.

    Die gestrichelte Linie wuerd ich gern ohne Kabel ueberbruecken, da sich am Schlafzimmer noch eine Kleine Toilette befindet und ich ungern Kabel durch Fliessen verlegen moechte.

    Der Computer im Arbeitszimmer hat keine Wlanfaehige Ethernetkarte, kann also nur per Ethernetkabel an R3 angeschlossen werden.

    Mal ein paar spezifische Details zu den Netopia Routern. Es handelt sich um ein 2247 von Motorola
    http://www.netopia.com/equipment/pro...200/index.html
    http://www.netopia.com/equipment/pro...tl_models.html
    Data Sheet http://www.netopia.com/equipment/pro..._series_ds.pdf

    @Tweet, danke fuer die Uebersetzung.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  11. #11
    Registered User
    Registriert seit
    Mar 2001
    Beiträge
    2.020
    Renommee
    1465

    Re: 2 unbenutzte router als wifi repeater einsetzen

    Ich versuche jetzt erstmal das ganze mit 2 Routern hinzubekommen. WDS klingt genau nach dem, was ich suche (thx @ Tweek).

    Mal ein paar Verstaendnissfragen. Dadurch, dass viele Tutorials zu den Configurations leider verschiedene Terme verwenden, ist das alles sehr konfus.

    WDS und Wireless Bridging ist das selbe oder?

    Mein Provider vergibt eine IP fuer mich, die nutzt der Router.
    Der Router vergibt dann IP's fuer alle verbundenen Empfaenger (DHCP).
    Um Bridging zu ermoeglichen, muss ich DHCP deaktivieren (auf beiden Routern) und statische IP's vergeben.
    Dazu muss ich /etc/network/interfaces so aendern.
    Eine fuer jeden Laptop und eine fuer den Repeater Router.
    Die WLAN Kanaele der beiden Router muessen die selben sein.
    Die SSID muss ebenfalls identisch sein.
    Networkmode muss ebenfalls identisch sein.
    Laut Wikipedia muss Bridging aktiviert werden. Auf beiden Routern?
    Die WLAN Mac Adresse des Repeater Routers muss ich in die Acces Liste des Primary Routers eintragen.


    Ist das soweit richtig? Hab ich das falsch verstanden? bzw irgendwas muss ich falsch gemacht haben, denn momentan klappt garnix .... nichtmal der direkte wlan contact zwischen laptop und primary Router. Ich versuchs morgen mochmal.


    OffTopic:
    ps.: laut Wikipedia heisst Repeater auf deutsch "WLAN-Reichweitenerweiterungen" ^^

  12. #12
    Member
    Registriert seit
    May 2004
    Beiträge
    1.432
    Renommee
    1142

    Re: 2 unbenutzte router als wifi repeater einsetzen

    Zitat Zitat von Rodnox Beitrag anzeigen
    WDS und Wireless Bridging ist das selbe oder?
    WDS ist quasi eine konkrete Implementierung von Wireless Bridging. Da es wohl in 99% der Fälle verwendet wird, kann man das gleichsetzen, ja.
    Zitat Zitat von Rodnox Beitrag anzeigen
    Um Bridging zu ermoeglichen, muss ich DHCP deaktivieren (auf beiden Routern) und statische IP's vergeben.
    Hm? Wieso?
    Zitat Zitat von Rodnox Beitrag anzeigen
    Laut Wikipedia muss Bridging aktiviert werden. Auf beiden Routern?
    Ja.
    Zitat Zitat von Rodnox Beitrag anzeigen
    Die WLAN Mac Adresse des Repeater Routers muss ich in die Acces Liste des Primary Routers eintragen.
    Und umgekehrt.
    Zitat Zitat von Rodnox Beitrag anzeigen
    irgendwas muss ich falsch gemacht haben, denn momentan klappt garnix .... nichtmal der direkte wlan contact zwischen laptop und primary Router.
    Wo hakt's denn?

  13. #13
    Registered User
    Registriert seit
    Jun 2010
    Beiträge
    1
    Renommee
    10

    2 unbenutzte router als wifi repeater eins

    Sie soll es — der falsche Weg sagen.

  14. #14
    Member
    Registriert seit
    May 2004
    Beiträge
    1.432
    Renommee
    1142

    Re: 2 unbenutzte router als wifi repeater einsetzen

    Dem Google Translator entnehme ich, dass das ein verunglücktes "It is to say it - the wrong way." war. Nur - was willst Du damit sagen, Spambot?

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Vista WIFI Problem
    Von ShArk im Forum Windows
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.10.2009, 10:20
  2. Router über große Entfernung? Repeater?
    Von gonzales im Forum Netzwerktopologie & Technik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.12.2005, 16:31
  3. GSM Repeater
    Von Commander-@ im Forum (Mobile) Kommunikation
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.10.2005, 17:24
  4. Kensington WiFi Finder
    Von harl im Forum (Mobile) Kommunikation
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.09.2003, 22:23
  5. Linux PC als Router einsetzen....
    Von Net Assasin im Forum UNIX/Linux
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.02.2001, 10:46

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •