Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 46 bis 60 von 70

Thema: Coding Competition

  1. #46
    Registered User
    Registriert seit
    Mar 2001
    Beiträge
    2.020
    Renommee
    1465

    Re: Coding Competition

    Dann besteht aber auch die gefahr, das es ein sehr einsamer Contest wird. "sprechen" hier viele Haskell?

  2. #47
    Moderator
    Registriert seit
    Aug 2004
    Beiträge
    1.310
    Renommee
    1286

    Re: Coding Competition

    Zum Thema andere Programmiersprachen:
    Ich hab mir einige Gedanken darum gemacht und bin zu dem Ergebnis gekommen, dass es besser ist den Contest auf C/C++ festzulegen. Leute die mit anderen Sprachen "ihr Glück versuchen" wollen, sind gern gesehen und werden auch wie alle anderen Teilnehmer behandelt, sie starten allerdings ausser Konkurrenz. Das bedeutet, dass sie nicht mit in die Wertung kommen und deshalb auch nicht gewinnen können.

  3. #48
    Registered User
    Registriert seit
    Feb 2008
    Beiträge
    10
    Renommee
    66

    Re: Coding Competition

    Hallo,

    nur um nochmal zu noergeln:

    Zitat Zitat von retak Beitrag anzeigen
    MD5 sagt nicht über irgendeine Zeit sondern nur über den Inhalt einer Datei etwas aus.
    <SNIP>
    Hier bist du leider zu kurz gesprungen, denn...

    Zitat Zitat von Lesco Beitrag anzeigen
    Man könnte einen in der Mail angegebenen Hash aber nutzen,
    um festzustellen, ob die Datei nach der Einsendung verändert wurde, also wäre das schon eine Möglichkeit,
    wobei der Aufwand, das jedes Mal zu kontrollieren recht nervig wäre.
    ...ist genau das, worauf ich hinaus wollte.
    Nichts fuer ungut. ;-)

    Zitat Zitat von nait Beitrag anzeigen
    @Softrail:
    Schade, aber nichts desto trotz viel Spaß und lasst euch die Sonne auf den Bauch scheinen.
    Machen wir! Schoene Gruesse und viel Spass bei der Auswertung!

    Zu der Festlegung: OK. Aber solange es keine ergoogelte Loesung ist, haette man die Sprache/Bibliothek auch als Werkzeug betrachten und damit wahlfrei halten koennen. (Natuerlich nur so lange, wie die Laufzeitumgebung mitgeliefert wird)

    Hast dir aber sicher was bei deiner Festlegung gedacht!

    Ich wuensche allen viel Spass und viel Erfolg!

    Gruesse, Holger

  4. #49
    Moderator
    Registriert seit
    Aug 2004
    Beiträge
    1.310
    Renommee
    1286

    Re: Coding Competition

    So, die Aufgabe ist an den ersten Teilnehmer geschickt. Der Contest läuft.
    Viel Spaß und viel Erfolg

  5. #50
    Moderator
    Nothing is unbreakable!

    Registriert seit
    Jul 2003
    Beiträge
    622
    Renommee
    819

    Re: Coding Competition

    Jaaa, es ist 9:20, ich habe noch 5:40h Zeit und bin mit meinem Gedankengang erst beim Frühstück *g*
    Nette Idee, mal sehen ob ich es schnell oder kompliziert mache.

  6. #51
    Moderator
    Nothing is unbreakable!

    Registriert seit
    Jul 2003
    Beiträge
    622
    Renommee
    819

    Re: Coding Competition

    Punkt 15Uhr +5min war ich dann auch fertig. 6h würden dicke langen, wenn man nicht 1h davon mit Mittagessen und Frühstück verplempert.

    Die Aufgabe, eine Digitaluhr aus Analoguhren bauen, war sehr interessant und nicht sonderlich schwer, wenn man sich einmal entschieden hat, ob man es elegant mit Klassen oder schnell und Ohne macht. Probleme gab es keine bis auf Syntax Fehler und bissel Zeitdruck.
    Ich wünsche alle anderen noch viel Spass und freue mich auf Ergebnisse. Vor allem Videos

    Hier ist meine http://geeksden.sourceforge.net/katerticktack.avi (Augenkrebsgefahr)
    Geändert von nait (24.05.2009 um 11:35 Uhr) Grund: Contest ist zu Ende, Zensur ist wieder aufgehoben. ;-)

  7. #52
    Moderator
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    1.327
    Renommee
    846

    Re: Coding Competition

    Joa, ich habe auch erst zwei Stunden später daran gedacht, mal meine Mails anzugucken. Meine Lösung ist eben raus, in Java, also ausser Konkurrenz.
    Haskell spreche ich zwar auch (und habe meine Diplomarbeit in Eden [1] geschrieben), ist dafür aber imo nicht die erste Wahl.

    Wenn ich überlege, was ich in zwei Stunden mehr noch hätte machen können... so ist es eben nur die Basisfunktionalität. Aber egal, war lustig.


    Ab wann ist die Diskussion hier eigentlich eröffnet? Sprich, wann muss der letzte Teilnehmer seine Lösung abgeben?




    [1] http://www.mathematik.uni-marburg.de/~eden/
    Aktuelle Probleme der Doppelwoche:
    [29 Logik] Fahnenjagd

  8. #53
    Registered User
    Registriert seit
    Aug 2002
    Beiträge
    2.212
    Renommee
    622

    Re: Coding Competition

    Ich bin beim wieder reinfinden schon am Bildschirm gescheitert und hab die API Parameter falsch verwendet.
    Ich hab Nait noch meinen Code geschickt und mach jetzt schluss.

  9. #54
    Registered User
    Registriert seit
    Aug 2002
    Beiträge
    2.212
    Renommee
    622

    Re: Coding Competition

    Wann ist den hier schluss heute?

  10. #55
    Moderator
    Registriert seit
    Aug 2004
    Beiträge
    1.310
    Renommee
    1286

    Re: Coding Competition

    Der letzte Teilnehmer hat um 21:00 Uhr angefangen und hat dementsprechend bis 03:00 Uhr Zeit.
    Deshalb wird es vor morgen früh (so gegen 10:00 Uhr) keine genaueren Details geben. Die Diskussion ist aber ab 03:05 Uhr eröffnet. Wer Lust hat... ;-)
    Geändert von nait (23.05.2009 um 23:51 Uhr)

  11. #56
    Moderator
    Registriert seit
    Aug 2004
    Beiträge
    1.310
    Renommee
    1286

    Re: Coding Competition

    Moin!

    Es ist Sonntag früh und der Contest ist jetzt offiziell beendet. Damit alle wissen worum es ging hier nochmal die Aufgabe so wie sie die Teilnehmer erhalten haben:

    Blitz coding contest - 6 Stunden Code und Wahnsinn
    ----------------------------------------------------

    Deine Aufgabe, die es in den nächsten 6 Stunden zu lösen gilt, lässt sich am einfachsten mit folgendem Video beschreiben:
    http://www.youtube.com/watch?v=zbulAxkeMbo

    Das ist die ClockClock, eine Digital-Uhr deren Segment-Anzeige aus Analog-Uhren besteht. Das Ziel ist es diese Uhr in eurer Software nachzubauen.
    Ursprünglich hatte ich vor euch die Wahl der Grafik-Bibliothek vorzuschreiben, dann ist mir allerdings klar geworden, dass das ein unfairer Vor- bzw. Nachteil denjenigen gegenüber wäre die schon Erfahrung haben oder völlig neu in dem Bereich sind. Deshalb steht euch die Wahl eurer Grafik-Bibliothek frei. Statt dessen lautet die Einschränkung, dass die Klasse/Funktionssammlung die die Uhr zeichnet selbstgeschrieben sein muss (nur für den Fall, dass es irgendwo eine fertige Uhr als Sample gibt). Das bedeutet auch, dass die Analog-Uhr aus Primitiven (Punkte, Linien, Kreise, Dreicke, Rechtecke oder auch Text) bestehen muss, die ihr selbst zusammensetzt.

    Es ist also alles relativ frei gehalten, so dass es sein könnte, dass jemand schon nach wenigen Stunden fertig ist... Dazu kann ich nur sagen: Bei gleichem Funktions-Umfang entscheidet der Stil über den Gewinner.

    Was natürlich nicht zählt, ist euer Programm als "Container" für anderen Content zu verwenden. Mit dem eigenen Programm ein Flash-Animation abzuspielen/aufzurufen wäre ein Beispiel für die Container-Regel.

    Wenn Fragen auftauchen ist es besser eine Entscheidung zu treffen und die zu dokumentieren als auf eine Antwort von mir zu warten. Schliesslich kostet das wertvolle Zeit. Ich denke die Idee der Veranstaltung ist klar und es wird niemand disqualifiziert wenn er im Sinne dieser Idee Entscheidungen trifft.

    So und jetzt viel Spaß, wir lesen uns in spätestens 6 Stunden wieder.
    Gruß
    nait
    Das Ergebnis war sehr erfreulich. Es gab sechs gemeldete Teilnehmer von denen einer aus gesundheitlichen Gründen nicht mitmachen konnte. Von den verbleibenden fünf habe ich von vier auch ein Ergebnis bekommen der fünfte konnte aus zeitlichen Gründen nicht an der Aufgabe arbeiten hat aber versprochen sein Ergebnis (ausser Konkurrenz) nachzureichen. Die vier mit einer pünktlichen Einsendung sind:
    • retak
    • CryptoCrack
    • DarkTom
    • Enchanter


    Die Ergebnisse wurden nach folgenden Kategorien beurteilt:
    Code
    Wie lässt sich der Code lesen, ist er kommentiert und übersichtlich

    Feature
    Bewertet, wie der Name schon sagt, die eingebauten Features. Ein Punkt ist die Anzeige der einer festen Uhrzeit, einen weiteren Punkt gibt es für die Animation der Uhr und noch einen wenn die Uhrzeit fortlaufend angezeigt wird.

    Grafik
    Bewertet wie die optische Aufmachung der Lösung ist.

    Und hier sind die Ergebnisse:
    Code:
    retak		Code: 3		Feature: 3	Grafik: 2		Gesamt: 8
    DarkTom		Code: 2		Feature: 2	Grafik: 3		Gesamt: 7
    CryptoCrack	Code: 2		Feature: 3	Grafik: 1		Gesamt: 6
    Enchanter	Code: 2		Feature: 0	Grafik: 0		Gesamt: 2

    Gratulation an retak

    Der erste Preis ist eins von diesen Büchern. Viel Spaß beim aussuchen:
    Death March: The Complete Software Developer's Guide to Surviving 'Mission Impossible' Projects
    The Pragmatic Programmer
    The Mythical Man Month: Essays on Software Engineering


    Hier sind die Videos zu den Einsendungen:
    http://buha.info/mirror/coding-competition/retak.avi
    http://buha.info/mirror/coding-compe...ryptocrack.avi
    http://buha.info/mirror/coding-competition/darktom.avi
    http://buha.info/mirror/coding-compe.../enchanter.avi

  12. #57
    Rodnox' Leibeigener
    Registriert seit
    Jan 2001
    Beiträge
    1.056
    Renommee
    276

    Re: Coding Competition

    coole Aufgabe - und auch spannend aussehende Lösungen - nette Idee, Nait!
    'Niedergang beginnt mit dem Sieg' Günter Grass

    "Wir sind die Kegler.
    Und wir selbst sind die Kugel.
    Aber wir sind auch die Kegel, die stürzen.
    Die Kegelbahn, auf der es donnert, ist unser Herz."
    Wolfgang Borchert
    ________________________________________________
    Ich prostituier mich für Rodnox!

  13. #58
    Registered User
    Registriert seit
    Mar 2001
    Beiträge
    2.020
    Renommee
    1465

    Re: Coding Competition

    Ich finde die Loesungen auch allesamt klasse.

    Auch wenn DarkToms Uhr nicht perfekt funktioniert, optisch ist sie weltklasse.

    Cryptos Uhr funktioniert zwar am besten, aber grafisch ist sie sehr anstrengend fuer die augen und auch nur bei eitsprechendem Abstand vom Bildschirm ueberhaupt als solche zu erkennen. Bei besserer grafischer umsetzung waere das wohl ein kandidat auf den sieg gewesen.

    retak hats wohl tatsaechlich am besten geloesst, auch wenn hier grafisch der fehler gemacht wurde, das die trennungslinien der uhren staerker sind als die Zeigerlinien. Das dient auch nicht unbedingt der optik. Dafuer ist der Code sehr professionell gestaltet.

    Enchanter hat ja schon geschrieben, das er sich am Ende irgendwo vertan hat und damit das Projekt leider versaut hat. Somit sehen seine Uhren eher aus wie ein Wolkenkratzer auf LSD, aber das kann passieren. Das er den Code teilweise sogar kommentiert hat, ist sehr positiv.

    Alles in allem darf man sich bei allen bedanken, es macht riesigen spass sich die ergebnisse anzusehen.

    Alternative Loesungen sind auch im Nachhinein noch gern gesehen, ebenso wie perfektionierungen der bereits bestehenden Loesungen.

  14. #59
    Moderator
    Nothing is unbreakable!

    Registriert seit
    Jul 2003
    Beiträge
    622
    Renommee
    819

    Re: Coding Competition

    Hey ich hab gewonnen. Sau cool

    @CryptoCrack deine Uhr gefällt mir immernoch am besten. Ascii Style rockt.
    PS. falls du immer noch nicht weisst was bb ist: http://aa-project.sourceforge.net/

    @darktom deine Uhr kann man am besten ablesen. Die sieht auch wirklich nach einer Uhr aus.

    @Enchanter ja 3d ist das Feature was ich gerne hätte. Machst du sie noch fertig? Auf der Rückseite sieht man dann die Zahnräder

    Ich häng mein Code mal hier an. Vllt. möchte jemand was damit tun.

    Hat viel Spass gemacht!
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  15. #60
    Moderator
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    1.327
    Renommee
    846

    Re: Coding Competition

    Ich hatte in der Tat überlegt, ob ich auch eine Sekundenanzeige mit einbaue, aber zum einen wäre mir das zu breit geworden (für die Darstellung der Skala brauche ich eine gewisse Größe), zum anderen wirkt die Sekundendarstellung etwas hektisch. Am angenehmsten zum Betrachten fand ich eigentlich die Anzeige von Sechstel-Minuten, was aber als Uhr nur bedingt Sinn macht...

    Ich hänge mal zwei ausführbare Jar-Dateien an: Die eine entspricht der eingereichten Version, die andere zeigt nur Minuten und Sekunden.


    edit:
    Was heisst hier eigentlich, meine Uhr würde nicht richtig funktionieren? Sind da irgendwo Probleme aufgetaucht? Bei mir lief das fehlerfrei.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Aktuelle Probleme der Doppelwoche:
    [29 Logik] Fahnenjagd

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Coding Contest für PalmOS
    Von weberflo im Forum (Mobile) Kommunikation
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.10.2003, 22:15

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •