Es versteht sich von selbst, dass die Boardregeln auch hier gelten. Trotzdem möchten wir nochmal speziell auf die Regeln zu Topicnamen, Fragestellung und Verwendung der Boardsuche hinweisen.

Was hierher gehört:
Allgemeine Fragen zur Sicherheit oder Unsicherheit von Computern und Netzwerken.

Was hier unerwünscht ist:
- alle Arten von Beschimpfungen und Beleidigungen. Dass gilt auch für Reaktionen auf Fehlverhalten eines Anderen; bei sowas flamt ihr bitte nicht zurück, sondern benutzt den "UPS!"-Button.
- alle Fragen, Aufforderung, oder Angebote, die auf offensichtlich illegales Handeln schließen lassen (siehe auch Boardregeln)
- Fragen in der Art:
  • "Wie bediene ich ..." (dafür gibts die Dukumentation der Anwendung)
  • "Ich suche ein Programm, das ..." (dafür gibts Suchmaschienen)
  • "Wo finde ich ..." (s.o.)
  • "Wie hacke ich ..." (das gilt besonders für Schulserver [1])
  • "Wer kann für mich ... hacken/defacen/zerstören?" (Aufforderung zu einer Straftat)



Noch ein allgemeiner Hinweis: Macht es den Leuten, die eure Beiträge lesen sollen, nicht unnötig schwer. Sätze mit halbwegs korrekter Rechtschreibung und Zeichensetzung lassen sich viel besser lesen und verstehen als ein wilder Haufen von Satz- und Wortfragmenten. So helft ihr euch auch selber; denn von jemanden, der eure Beiträge nicht entziffern kann, werdet ihr wohl kaum die gewünschten Antworten erhalten.
Außerdem solltet ihr eure Fragen so präzise wie möglich stellen; ansonnsten müssen die potentiellen Helfer alle Umstände, die ihr nicht beschrieben habt, erraten, und dass wird ganz sicher nicht bewirken dass ihr mehr oder bessere Antworten bekommt. Außerdem ist es für einen Helfer frustrierend, wenn man sich Zeit nimmt, um für jemanden eine Lösung für ein Problem zu finden, nur um am Ende festzustellen, dass die Arbeit umsonnst war, weil der Fragesteller ein wichtiges Detail verschwiegen hat. Der Helfer wird es sich bei den nächsten Frage dieser Person sicher zweimal überlegen, ob er wieder Zeit opfert, um ihm zu helfen.


[1] Nein, wir glauben dir nicht, dass du Admin des Schulnetzes bist und deshalb möglichst viele Sicherheitslücken kennen musst, über die Schüler root-Rechte erlangen können, und auch nicht, dass du von einem Lehrer/eurem Direktor/dem BKA/Gott den Auftrag erhalten hast, die Sicherheit des Schulnetzes zu überprüfen, und dabei nun Hilfe brauchst .