Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 18

Thema: Verschlüsselung bestimmen/knacken

  1. #1
    Registered User
    Registriert seit
    Jul 2001
    Beiträge
    717
    Renommee
    66

    Verschlüsselung bestimmen/knacken

    hi,

    ich habe ein programm, das einen Text verschlüsselt, den man eingibt. ich will jetzt das format der verschlüsselung herausfinden. ich weiss das klingt jetzt etwas übertrieben, aber vielleicht gibt es ein programm , mit dem man viele möglichkeiten ausprobieren kann. ich denke es ist keine aufwendige verschlüsselung. da ich das programm nicht mit google gefunden habe, denk ich , dass das eine kreation von meinem lehrer ist. und dem traue ich kein wissen über kryptographie zu.

    falls hier einer das liest, der lust hat das kurz mal zu debuggen, wäre das auch sehr nett

    bin für jeden tipp dankbar

    //edit muss das freigeschaltet werden?

  2. #2
    Moderator
    Registriert seit
    Jul 2000
    Beiträge
    3.763
    Renommee
    1214
    1. Suchen
    10 Threads weiter unten ist sowas
    2.Denken
    wie bitte soll man ein format der Verschlüsselung erkannt werden,
    wenn durch den Schlüssel theoretisch der ganze Chiffretext
    verändert wird. in der praxis geht es höchstens bei Cäsar, und
    manchen ViginereVarianten (aber das ist wackelig)
    3.
    http://buhaboard.net/board/showthrea...threadid=32324
    http://buhaboard.net/board/showthrea...threadid=29627
    http://buhaboard.net/board/showthrea...threadid=30227
    nicht zu vergessen die Faq des Forums und die Faq-einträge
    im Faq-forum

    4. Wenn ich frühere Threads sehe, merke ich dass du durchaus
    angefangen hast, dich mit kryptographie und algorithmen zu beschäftigen,
    wenn du schon was produktiv anfängst, dann führs
    zu Ende du Birne

    ps: nein es muss nicht freigeschalten werden.

    Edit: Dies gilt auch für alle anderen, wenn ihr euch wirklich für Kryptgraphie interessiert,
    dann stöbert im Forum und in der Faq und stellt nicht solche Fragen, deshalb wird der Thread mal gebumpt ..
    Geändert von retak (20.05.2011 um 10:17 Uhr) Grund: Path in den Links korrigiert

  3. #3
    Registered User
    Registriert seit
    Jul 2001
    Beiträge
    717
    Renommee
    66
    ok ok ich gebs zu ich bin zu dumm um die boardsuche zu benutzen... aber meine Frage ist eigentlich nicht richtig beantwortet... vielleicht habe ich mich etwas verwirrend ausgedrückt. Aufjedenfall mein Problem ist: Ich habe einen Verschlüsselten Text+Passwort umd möchte jetzt den Verschlüsselungstyp bestimmen...

    naja ich habe mir mal deinen Check vorgenommen:
    [zitat]
    1. Welches Alphabet/AscciZeichen wird/werden benutzt.
    a) das ganze Ascii-Alphabet <<<<<<<<<<<<
    b) A..Z, Zahlen und Sonderzeichen
    c) nur die Buchstaben 0...9 und A...F
    d) nur Nullen und Einsen
    e) kommen nicht druckbare Zeichen vor ?
    f) sonstige bestimmte Ascci-Zeichen ?

    2. Woher stammt der Chiffretext und was ist er ?
    a) Hackit, challenge, privat
    b) illegal
    c) Dateiart: Bild,Text, Dokument, Safe, Programm, allg. binär
    >> erzeugt mit einem Programm

    3. Was für Qualitäten/Quantitäten besitzt der Chiffretext ?
    a) komprimiert
    b) Länge des gesamten Textes, eventuell Blocklänge
    c) sind besondere Muster enthalten
    d) Kappa-Werte
    e) Ähnlichkeiten von Chiffre & Klartext
    >> Verlängerter text(abhängig vom schlüssel) mit keinen Ähnlichkeiten zum Klartext

    4. Klassische/Standardchiffrierungen getestet ?
    a) Cäsar unmöglich
    b) allgemeine monoalphabetische Chiffre/Substitutionschiffre unmöglich
    c) Vigenere weiss nicht, wäre möglich auf das ganze Ascii "Alphabet" angewandt wird
    d) Permutation ich denk nicht(sieht jedenfalls nicht danach aus)
    [/zitat]

    ich habe das progranmm hochgeladen:
    http://mitglied.lycos.de/hs212/SecureWrite01.zip

    PS:
    habe ich schon wieder etwas falsches gefragt?

  4. #4
    Registered User
    Registriert seit
    Jul 2001
    Beiträge
    717
    Renommee
    66
    hat sich das überhaupt schon jemand angeschaut?

    naja gerade eben ist mir aufgefallen, dass der den schlüssel mit abspeichert(ist doch irgendwie doof oder?)

  5. #5
    Moderator
    Registriert seit
    Jul 2000
    Beiträge
    3.763
    Renommee
    1214
    ich habs mir angeschaut, und das mit dem schlüssel hab ich auch gemerkt, aber wie gesagt, wenn man sich selbst 3 minuten das angeschaut und ausprobiert hat, merkt man es selber ...
    kuchen ist dumm, weil er nur labert und nicht wirklich lernen oder verstehen will.

  6. #6
    Registered User
    Registriert seit
    Jul 2001
    Beiträge
    717
    Renommee
    66
    ok, ich merke mit so einer frage komm ich nicht weit. Also die Datei ist so aufgebaut:

    Der Anfang:

    Hex:
    01 38 22 23 fa xx
    wobei xx die länge des Schlüssels ist.

    dann kommt der Schlüssel. Der Schlüssel ist (logischerweise) verschlüsselt undzwar so, dass z.B. der schlüssel:
    [zitat]
    aaaaaaaaaaaaaaaaaaaa
    [/zitat]
    zu
    [zitat]
    D|¡G*æÂ2DÉD|¡G*æÂ2DÉ
    [/zitat]
    wird(sich also alle 10 Zeichen wiederholt). der schlüssel wird nicht durch einen hartvercodeten String mit xor rotation o.ä. verschlüsselt.

    nach dem Schlüssel kommt der verschlüsselte Text. bei dem schlüssel "aaaaaaaaaaaaaaaaaaaa" ist nachher der verschlüsselte Text Hallo nicht das umgedrehte vom verschlüsselten Text ollaH

    eigentlich brauche ich nur einen Tipp wie ich herausfinden kann nach welcher art das verschlüsselt ist

  7. #7
    Member
    Registriert seit
    Oct 2000
    Beiträge
    42
    Renommee
    10
    Kannst Du mir das Programm mal mailen?
    Dann gucke ich es mir mal an,
    hat euer Lehrer euch beauftragt, das herauszufinde, oder was?
    Mit welcher Sprache programmiert ihr?
    thomas@mailserver4you.de
    Suchen ist der beste weg zur Lösung.

  8. #8
    Registered User
    Registriert seit
    Aug 2002
    Beiträge
    2.212
    Renommee
    622
    Ich haette gern nur den Cipher aber ich hab schon ne Idee
    Wenn ich was sage, will das was heißen.

  9. #9
    Member
    Registriert seit
    Oct 2000
    Beiträge
    42
    Renommee
    10
    ich habe schon nen teil entschlüsselt, das ganze ist XOR verschlüsselt, wobei es 10 verschiedene keys gibt, die immer der reihe nach verwendet werden, das programm unterstützt keine Keys länger als 255 zeichen, und zählt die länge des keys mit einem der Zeichen im Inet String, die Verschlüsselung scheint irgendwie von der länge des Keys abzuhängen, das kann ich allerdings nicht sicher sagen, bei interesse kann ich dir ein bisschen visual basic quellcode schicken, mti dem du teilweise entschlüsseln kannst...
    Suchen ist der beste weg zur Lösung.

  10. #10
    Moderator
    Registriert seit
    Jul 2000
    Beiträge
    3.763
    Renommee
    1214
    die 10 keys werden wahrscheinlich durch nen Keyscheduler/cruncher erzeugt ..
    kuchen ist dumm, weil er nur labert und nicht wirklich lernen oder verstehen will.

  11. #11
    Registered User
    Registriert seit
    Aug 2002
    Beiträge
    2.212
    Renommee
    622
    Modified CBM?
    Wenn ich was sage, will das was heißen.

  12. #12
    Registered User
    Registriert seit
    Aug 2002
    Beiträge
    2.212
    Renommee
    622
    Ich mein CBC Sorry.
    Wenn ich was sage, will das was heißen.

  13. #13
    Registered User
    Registriert seit
    Jul 2001
    Beiträge
    717
    Renommee
    66
    was ist ein keyschudeler?
    und was ist CBC?

    danke dass ihr versucht es zu entschlüsseln

  14. #14
    Registered User
    Registriert seit
    Aug 2002
    Beiträge
    2.212
    Renommee
    622
    Ein möglicher Modi von DES ist der CipherBlockChaining Mode.
    Das trifft so schön weil du sagst das der Plaintext Zeichenweise mit dem
    Key gexored wird. Die Keylaenge ist allerdings unnatuerlich weil 10 Byte
    Nicht 56 Bit Sondern 80 Bit sind. Allerdings wenn ich 80 - (8 * 2) betrachte komm ich auf eine herkömliche Feistel implementation was er mit den restlichen zwei bit pro Byte anfaengt weis ich allerdings nicht genau. Es könnte sein das er eine doppelt so grosse
    vieleicht auch im jedem einzelfall eine variable/verschluesselte Sbox benutzt.
    Dann würde auch die Cipher Länge Varieren.
    Wenn ich was sage, will das was heißen.

  15. #15
    Registered User
    Registriert seit
    Aug 2002
    Beiträge
    2.212
    Renommee
    622
    Ein Freund von mir der zu Faul zum Posten ist sagt Vietnam Verschluesselung, könnte wohl sein und ist auf jedenfall trivialer.
    Gruss
    Wenn ich was sage, will das was heißen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Verschlüsselung knacken
    Von campino im Forum Kryptologie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 30.11.2007, 00:05
  2. Verschlüsselung identifizieren und knacken???
    Von NeoXan im Forum Web Development
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.12.2002, 19:17
  3. Programm zum knacken der WindowsXP verschlüsselung?
    Von alpha_frezzed_command im Forum (In)Security allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.09.2002, 19:08
  4. RSA Verschlüsselung, hilfe beim knacken
    Von Amageddon im Forum Kryptologie
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 12.06.2002, 15:07

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •