Umfrageergebnis anzeigen: Wie bewerten Sie persönlich das unten aufgeführte Buch?

Teilnehmer
3. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • 1 33,33%
  • 1 33,33%
  • 0 0%
  • 1 33,33%
  • 0 0%
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Assembler Programmierung. Ein Lehr- und Arbeitsbuch für Assembler- Programmierung

  1. #1
    Boardleitung
    Registriert seit
    May 2000
    Beiträge
    208
    Renommee
    136

    Assembler Programmierung. Ein Lehr- und Arbeitsbuch für Assembler- Programmierung

    [tab]
    Assembler Programmierung. Ein Lehr- und Arbeitsbuch für Assembler- Programmierung

    [img]../books/files/id_39_bild.jpg[/img]



    Auch in den Zeiten komplexer Hochsprachen gibt es Anlässe, in der Sprache des verwendeten Prozessors zu programmieren: Geschwindigkeitsvorteile, Nutzung systemnaher Funktionen, Treiber, Mess-, Steuer- und Regelungstechnik. An diesen Stellen lassen sich Vorteile durch die Entwicklung in Assembler erreichen.

    In seinem Buch Assembler Programmierung stellt Wolfgang Link den Aufbau und den Befehlssatz von Intel-Prozessoren vor und führt in 30 Kapiteln in alle relevanten Aspekte der Programmierung in Maschinensprachen ein. So stellt er den MS-DOS-Funktionsinterrupt vor, den Rahmen für Assemblerprogramme, Schleifen, Verzweigungen, Prozeduren, Makros, Numerik, Text-Operationen, Adressierungsarten und Parameter.

    Weitere behandelte Themen sind die Einbindung von Assembler-Modulen in Hochsprachen-Programme, der Umgang mit Dateien, Escape-Sequenzen, Interrupts und Gleitkommazahlen. Den Abschluss bildet eine alphabetische Übersicht über alle Prozessor-Befehle sowie die Befehle der integrierten bzw. der externen Fließkommaverarbeitung.

    Auf insgesamt etwas über 300 Seiten, angereichert durch Listings, Graphiken und Tabellen gelingt es Wolfgang Link, praktisch und nachvollziehbar in die Assembler-Programmierung einzuführen. Dank der Flussdiagramme sind die Beispiele gut nachvollziehbar. Verglichen mit dem, was sonst an Buchmaterial für Entwickler angeboten wird, wirkt dieses Buch etwas anachronistisch, wie ein Überbleibsel vergangener Zeiten. Wer sich jedoch beruflich oder aus privatem Interesse mit Assembler befasst, findet in Links Buch eine gelungene und runde Einführung. --Frank Müller

    Klappentext
    Das Buch wendet sich an alle Leser, die die Assembler-Programierung an einem PC beginnen wollen. Das Buch ist ein Lehr- und Arbeitsbuch. Nach einer kurzen Einführung können Sie bereits ein erstes Erfolgserlebnis mit einem selbst geschriebenen Programm vorweisen. Bei jeder weiteren Übung lernen Sie dann einige neue Befehle dazu und können sich so Schritt für Schritt die Programmierung in Assembler erarbeiten.

    Auszug aus dem Inhalt:

    Aufbau und Befehle der 80X86-Prozessoren und des Pentium
    zyklische und verzweigte Programme
    Makros
    Der Debugger CodeView
    BCD-Arithmetik
    Datei-Handling
    Interruptprogramme
    Coprozessorprogrammierung

    Auf der beiliegenden Diskette finden Sie:

    alle im Buch enthaltenen Programme (Quelltexte und .exe files)
    Lösungen zu den Übungen ...
    eine Makrobibliothek
    eine Kurzbeschreibung der Editorkommandos
    eine Kurzbeschreibung der CodeView-Kommandos


    Quelle: Amazon.de[/tab]
    [zu Amazon] [Meinung abgeben]

  2. #2
    Member
    Registriert seit
    Feb 2001
    Beiträge
    580
    Renommee
    10
    Ich habe die 9. Auflage dieses Buches und würde es als masslos überteuertes Einsteigerbuch mit zu knapp geratenen Kapiteln beschreiben.

    Für einen Anfänger in diesem Bereich ist es sicher wertvoll, es werden elemantare Möglichkeiten der Sprache mit kleinen Beispielen gezeigt, wie z.B. Ringschiebebefehle, verschiedene Adressierungsarten oder die Anwendung von BIOS-Interrupts, jedoch fehlt dem Buch der Tiefgang und viele professionellere Techniken wie die Programmierung der FPU oder die Programmerstellung unter anderen Betriebssystemen als MS-DOS sucht der Leser vergebens.

    Als Alternative für Einsteiger wäre das Buch Programmiersprache Assembler. Eine strukturierte Einführung. vermutlich besser geeignet, ich habe es selbst allerdings nicht gelesen und berufe mich mit dieser Empfehlung auf den geringen Preis des Buches und die lobenden Worte seiner Leser.

    Den fortgeschrittenen Programmierern im Bereich Assembler möchte ich das Buch Assembler Referenz. nahelegen, es beschreibt viele Aspekte im Detail, wie z.B. die Parameterübergabe an Unterprogramme oder die verschiedenen Betriebsmodi (Real-, Protected-, V86-Mode) und erklärt auch fortgeschrittene Programmierbereiche von Assembler, wie die objektorientierte Programmierung unter TASM, die verschiedenen Merkmale der Assemblerprogrammierung unter Dos, Win 3.1, Win9x, WinNT oder Linux und die Einbindung von Assemblercode in die Hochsprachen C/C++, Pascal und Delphi. Neben einer kurzen Anleitung zur Programmierung der FPU ist auch eine umfangreiche Referenz zu den meisten Befehlen der x86 Reihe vorhanden, zu jedem davon existiert die Angabe der benötigten Taktzyklen, ab welcher Architektur der Befehl vorhanden ist, welche Flags durch den Befehl manipuliert werden und eine kurze Beschreibung zu seiner Wirkungsweise. Gerade diese Referenz ist eine unverzichtbare Ressource für Programmierer mit professionellem Interesse an der Sprache.

    MfG,
    MSB
    Gibst du einem Mann einen Fisch, nährt er sich einmal. Lehrst du ihn das Fischen, nährt er sich sein ganzes Leben.
    Kuant-Tzu

  3. #3
    Registered User
    Registriert seit
    Jul 2002
    Beiträge
    362
    Renommee
    15
    [ZITAT]Original geschrieben von Most Significant Byte
    Als Alternative für Einsteiger wäre das Buch Programmiersprache Assembler. Eine strukturierte Einführung. vermutlich besser geeignet, ich habe es selbst allerdings nicht gelesen[/ZITAT]

    Mmh, hat das hier jemand gelesen? Ist es wirklich besser geeignet, fuer ASM-Anfaenger? Ich will mir naemlich unbedingt noch ein richtiges Assemblerbuch holen. Bis jetzt hab ich nur "Das Assembler-Buch - Grundlagen und Hochsprachenoptimierung" von Trutz Eyke Podschun. Aber eben als e-book und das ist glaub auch hoechstens ne Ergaenzung, zu nem richtigen und ob es fuer Anfaenger geeignet ist, weiss ich auch noch nicht.

    Falls jemand von euch ansonsten noch aktuelle Tipps hat, was Buecher ueber Assembler betrifft - immer her damit. Bin Anfaenger, suche aber nach durchaus anspruchsvoller Literatur, also nichts, wo nur schnell die Grundlagen durchgegangen werden.

    mfg


    PS: Sollten hier keine Fragen reingehoeren, kann ich dafuer auch'n topic im "Programmieren allgemein" eroeffnen. War mir jetzt nicht ganz sicher..

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. CAPI Programmierung
    Von brave_snoopy im Forum C / C++
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.12.2005, 15:47
  2. KI-Programmierung
    Von STiAT im Forum Algorithmen und sonstige Programmiersprachen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.10.2001, 17:42
  3. DLL Programmierung
    Von Lequ im Forum VisualBasic / VBScript
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.07.2001, 08:54
  4. OS - Programmierung
    Von Real Tigger im Forum Systemnahe Programmierung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03.07.2001, 15:23
  5. VB 6 Programmierung
    Von Anduriel im Forum VisualBasic / VBScript
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.10.2000, 15:24

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •