Umfrageergebnis anzeigen: Wie bewerten Sie persönlich das unten aufgeführte Buch?

Teilnehmer
9. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • 3 33,33%
  • 4 44,44%
  • 1 11,11%
  • 1 11,11%
  • 0 0%
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Java in a Nutshell. Deutsche Ausgabe der 3. A. für Java 1.2 und 1.3.

  1. #1
    Boardleitung
    Registriert seit
    May 2000
    Beiträge
    208
    Renommee
    136

    Java in a Nutshell. Deutsche Ausgabe der 3. A. für Java 1.2 und 1.3.

    [tab]Java in a Nutshell. Deutsche Ausgabe der 3. A. für Java 1.2 und 1.3.

    [img]../books/files/id_11_bild.gif[/img]



    Die dritte Auflage des bekannten Referenz-Handbuchs Java in a Nutshell behandelt die wichtigsten Java 1.2 APIs, darunter Netzwerke, Sicherheit, Ein- und Ausgabe sowie Kern- und Utilityklassen. Aufgrund des großen Umfangs des Java 1.2 API werden Grafik- und Klassen für grafische Benutzeroberflächen nun in einem eigenständigen Band mit dem Titel Java Foundation Classes in a Nutshell untersucht, und eine ausführliche Darstellung der Server-Side- und Enterprise-Programmierung findet sich in einem weiteren US-Band namens Java Enterprise in a Nutshell.

    Obgleich es grundsätzlich als Referenzwerk konzipiert ist, beginnt das Buch mit einer ausführlichen, zügigen Einführung in Java, die sämtliche Schlüsselthemen wie Syntax, objektorientierte Programmierung, Sicherheit, Beans und Tools abdeckt. Die Erläuterungen zu den einzelnen Themen sind knapp gehalten und gleichzeitig von hohem Informationsgehalt, und wer sich dieses Buch mit dem Ziel kauft, die Sprache zu lernen, wird sich vom Tempo dieser Einführung vermutlich erst einmal überrumpelt fühlen. Dieses Buch erhebt den Anspruch, eine umfassende Dokumentation von Java zu sein. Es leistet diesem Anspruch Genüge durch die gelungene Darstellung der Java-Programmierung in Teil I und die paketbasierte API-Katalogisierung in Teil II. Teil I beispielsweise behandelt Typen, Reflection und dynamisches Laden. Die Erläuterung dieser Themen nimmt zwar kaum mehr als eine Seite ein, doch das Buch enthält zudem eine nützliche Übersicht mit illustrativen Programmbeispielen, die zur Verdeutlichung der Ausführungen dienen. Eine klarere und präzisere Darstellung dieser drei Themen ist kaum zu finden.

    Die Kapitel in Teil II umfassen eine Einführung, Diagramme und eigene Abschnitte für die einzelnen Klassen des Pakets. Die Abschnitte zu den einzelnen Klassen sind zum Teil sehr informativ, so zum Beispiel die Abhandlung der Klasse Socket im Kapitel zu java.net, die aufzeigt, wie ein Socket-Objekt erzeugt wird, wie man Ein- und Ausgabeströme vom so erzeugten Objekt erhält und wie das Verhalten von Sockets verändert werden kann. Wie überall in diesem Buch sind die entsprechenden Ausführungen zu diesem Thema kurz, klar und präzise. Wer auf der Suche nach einem Referenzwerk für Java ist, findet in Java in a Nutshell ein zuverlässiges Buch von bleibendem Wert.

    Quelle: Amazon.de[/tab]
    [zu Amazon] [Meinung abgeben]

  2. #2
    thodi
    Guest
    Das Ding ist wirklich gut, zumindest das Original. Liegt bei mir seit zwei Jahren auf dem Schreibtisch, mit >10 Post-It Lesezeichen :-)
    Vor allem die schöne Klassenreferenz hat mir schon einiges an Implementationszeit gespart.

    Java Foundation Classes in a Nutshell ist ebenso gut.

  3. #3
    Moderator
    Registriert seit
    Jul 2000
    Beiträge
    3.763
    Renommee
    1214

    Re: Java in a Nutshell. Deutsche Ausgabe der 3. A. für Java 1.2 und 1.3.

    Also, ich beziehe mich auf die Version "Java in a Nutshell Deutsche ausgabe der 3. Auflage für Java 1.2 und 1.3"
    Und ich finde das Buch schlecht. Die Klassenreferenz existiert im Netz bei den Java API Docs. Bei Threading oder Variablenmodifiern wurde nicht mal volatile erwähnt.
    Die Beispiele des Kapitel 2 "Die JavaPlattform" sind genau die aus dem Netz.
    kuchen ist dumm, weil er nur labert und nicht wirklich lernen oder verstehen will.

  4. #4
    Registered User
    Registriert seit
    Feb 2008
    Beiträge
    18
    Renommee
    10

    Re: Java in a Nutshell. Deutsche Ausgabe der 3. A. für Java 1.2 und 1.3.

    Um das Buch mal aus der Sicht eines Anfaengers zu beurteilen, kann ich der Amazon Quelle in der Hinsicht zustimmen, dass das Tempo ziemlich fix ist. Aber falls man bereits andere Sprachen beherrscht ist es durchaus angenehm nicht alles nocheinmal durchkauen zu muessen.
    Als Nachschlagewerk ist es bei weitem nicht so ausfuehrlich wie manch andere Referenzwerke, was auch seinen Vorteil hat. Denn zu Anfang sind es meistens grobe Angaben die man sucht, und die findet man in Java in a Nutshell schnell und kurz/treffend beschrieben. Beim Nachschlagen in "Java ist auch eine Insel" wird man foermlich erschlagen mit einer unueberschaubaren Bandbreite an Informationen.
    Insofern halte ich esaus eigener Erfahrung auch fuer Anfaenger gut geeignet.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Linux in a Nutshell. Deutsche Ausgabe
    Von Boardleitung im Forum Buch Tipp
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.11.2003, 15:19
  2. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 28.06.2003, 18:49
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.05.2003, 20:27
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.05.2002, 21:17
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.02.2002, 16:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •